Frage von FalleN1352, 39

Wieso vertrage ich meinen Weight Gainer nicht mehr?

Hey Leute, um euch mal kurz meine Situation zu erleutern: Ich war mal eine Zeit lang sehr stark im Untergewicht und habe mit der Hilfe von einer gesunden Ernährung, Sport und meinem Weight Gainer 15kg zugenommen. Nun habe ich eine Pause mit dem Weight Gainer gemacht das mein Arzt mir geraten hat nicht zu viel in einem Jahr zuzunehmen (und 15kg in einem Jahr sind ne Menge dafür das ich ein Hard Gainer bin). Nun habe ich vor einer Woche wieder angefangen den Weight Gainer zu nehmen da ich gerne 5 kg drauf hätte, aber ich vertrage ihn nicht mehr. Nach dem ich ihn nehme bekomme ich Blähungen und muss kurze Zeit darauf auf Toilette, selbst wenn ich die Dosierung ändere (50g statt 100g). Wisst ihr woran es liegen könnte? Sollte ich zum Arzt? Oder zum Ernährungsberater?

Antwort
von GoodFella2306, 13

Wenn du bereits so viel zugenommen hast, solltest du ernsthaft überlegen ob es dann nicht reicht mit den Weight Gainern. Mit gezielter Ernährung und einem dauerhaften Nährstoffstrom durch regelmäßiges Essen nimmst du ´genauso gut zu.

Kommentar von FalleN1352 ,

Mein Problem ist das ich immer wenig Hunger habe und da ich den Shake trinken kann, ist das immer eine gute "zwischen-Mahlzeit".

Kommentar von GoodFella2306 ,

Hi, ich dachte auch jahrelang ich sei ein verzweifelter vielessender Hardgainer (65-70 kg/195cm), bis ich mir mal eine Woche lang jeden Tag ganz genau aufgeschrieben habe, wieviel ich wann wovon esse. Als ich dann sah, dass ich in Wirklichkeit überhaupt nicht viel esse (kein Frühstück, wenig Mittag, viel Abendessen, durchschnittlich gerade mal 1500 kcal/Tag), war mir endlich klar was zu tun ist: Vergiss die ganze Googlerei und das Surfen durch tausende Foren, wo jeder dir etwas anderes sagt. Clean oder fettig, Paleo oder IIFYM, spielt erst mal alles keine Rolle. Denn als erstes musst du zunehmen WOLLEN. Was das bedeutet? Das mit solchen Ausreden wie "Ich kann nichts frühstücken" oder "Ich habe keine Zeit zum Essen" Schluss ist. Wenn du dich noch nicht mal dafür entscheiden kannst, regelmäßig zu essen, ist dein Vorhaben bereits zum Scheitern verurteilt. Denn um zuzunehmen, braucht der Körper eine regelmäßige Zufuhr an Nährstoffen. Nur dann kannst du zunehmen. Das ist das Wichtigste: Regelmäßig! Soll bedeuten dass du nach dem Aufstehen frühstückst, und dann bis abends alle zwei Stunden eine normale Portion Nahrung zu dir nimmst. Wenn du das so über den Tag verteilst, sind auch 3000 kcal nicht mehr viel. Beispiel: Zwei normale Scheiben Vollkornbrot mit Butter und zwei Scheiben Käse bringen über 500 kcal! Und du willst doch nicht sagen dass so ein Käsebrot viel ist? Also: Ein regelmäßiger Strom an Nährstoffen macht, dass du zunimmst, weil dein Körper dann nicht auf die Fettreserven zugreifen kann.

Antwort
von MatheRaph, 13

Der Körper bildet immer wieder gegen irgendwas eine Allergie aus. Bei dir gehört wohl dieses hier dazu.

Kommentar von FalleN1352 ,

Also mal zum Arzt gehen?

Kommentar von MatheRaph ,

Wäre ratsam

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten