Frage von Spaceunicorn007, 26

Wieso verträgt sich paracetamol nicht mit Alkohol?

Antwort
von netcx, 16

Paracetamol verträgt sich nicht nur nicht mit Alkohol sondern auch mit ganz anderen Dingen nicht. Die Nebenwirkungen werden fälschlicherweise oft als harmlos eingeschätzt und man sollte es möglichst nicht zusammen mit anderen Medikamenten und am besten nach dem Essen einnehmen und etwas nachtrinken. Viele machen das nicht, folge sind dann meistens Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder ähnliches, in der weiteren Folge meist Erbrechen. Außerdem sollte man danach nicht unbedingt am Verkehr teilnehmen. Der Paracetamol-Wirkstoff wird wie Alkohol durch die Leber verstoffwechselt, bei hohem Alkoholkonsum tritt eine Doppelbelastung des Entgiftungsorgans auf, was nicht immer kompensiert werden kann. Folge ist dann Leberversagen oder Nierenschädigung, meist kommt selbst bei geringer Dosierung zu bleibenden Schäden. Generell sollte man Alkohol komplett vermeiden. Von ein bisschen Alkohol wird man nicht sterben aber man sollte es wirklich vermeiden. Falls man es doch tut kommt es sehr wahrscheinlich zu heftigem stundenlagen Erbrechen.


Antwort
von Nightwing99, 11

Unter anderem weil beides Lebergift ist. Nimm genügend Paracetamol auf einmal und du stirbst einen langsamen Tod an Leberversagen.
Aber das ist nur einer von mehreren Gründen.

Antwort
von Moppelkotz, 15

Weil sich die meisten Medi's, insbesondere Schmerzmittel, nicht mit Alkohol vertragen!! Da sollte man sich dann schon mal in Verzicht üben oder landet schlimmstenfalls in der Notaufnahme!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten