Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 29

Wieso verstehen manche Leute nicht, dass wenn man seinen eigenen Weg geht?

und mir kommt es so vor, als ob es nicht viele gibt, die das tun..

Antwort
von Otilie1, 15

....kommt auf deinen weg drauf an - ob du das auch schaffen kannst.  viele machen sich wahrscheinlich einfach nur sorgen das es nicht klappt

Antwort
von Suboptimierer, 12

Jeder geht doch seinen eigenen Weg.

Manche Wege überkreuzen sich, manche Teilstücke geht man zusammen, aber der Weg, den du von Geburt bis zum Tod gehst, ist dein eigener.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Nein das glaube ich nicht..ich denke viele gehen den ähnlichen Weg aufgrund von Gruppenzwang..

Kommentar von Suboptimierer ,

Ich sehe das aus einer anderen Perspektive. 

Der Jakobsweg ist zum Beispiel Teil von Hape Kerkelings Weg, aber nicht nur Teil seines Wegs, sondern auch Teil des Wegs vieler anderer.

Jeder hat seinen eigenen Lebensweg, egal ob man ihn alleine oder stückweise mit anderen Menschen geht.

Selbst wenn ich dazu gezwungen werde, einen Weg zu gehen, so gehe immer noch ich ihn. Es ist mein Weg. Genauso wie es der Stein des Sisyphos ist, den er rollt. Es ist sein Stein, sein Weg.

Antwort
von Tragosso, 16

Na, wie sieht deiner denn aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten