Frage von Fox313Fox, 38

Wieso verschreckt es Frauen wenn man viel redet und vielleicht auch sich für Projekte einsetzt??

Also allgemein was ist daran schlimm sich für Projekte einzusetzen oder viel zu reden, ich persönlich bin leider jemand der sehr sehr viel reden kann und dies auch tut, ich persönlich habe gemerkt das ich Leute zwar gut und schnell überzeugen kann und diplomatisch bin, aber wenn ich selber probiere mit einer Frau in Verbindung zu treten und vielleicht auch eine engere Verbindung als das rein Geschäftliche einzugehen gelinkt mir das nie. Vielleicht kann mir ja jemand helfen etc.

Antwort
von Daruru, 7

Wir kennen dich nicht. Du hast nur eine deiner Persönlichkeitseigenschaften beschrieben. Woher sollen wir wissen, woran es liegt?

Jeder hat andere Präferenzen. Die einen mögen jemanden, der viel redet, weil er oder sie gerne zuhört. Dann gibt es solche, die lieber reden und jemanden brauchen, die zuhören. Und es wieder andere, und und und... Du brauchst wahrscheinlich eine Zuhörerin, aber auch du kannst so eine finden. Nur wenn du ihr direkt bei den ersten Treffen eine Frikadelle ans Ohr laberst, dann gestaltet sich das deshalb schwierig, weil auch sie sich mitteilen möchte. Lässt du das wirklich zu?

Also wenn ich jemanden kennenlerne, der immerzu von sich und seinem Leben erzählt, mir keine Pausen umd Gelegenheiten gönnt, dann gebe ich irgendwann auf, denn es ist richtig anstrengend, auf einen Moment zu warten, wo man "dran" ist ...

Kommentar von Fox313Fox ,

Dies ist sehr weiße, danke für die Antwort

Kommentar von Daruru ,

gerne :) hat es etwas bei dir bewusst gemacht?

Antwort
von Piachen12345, 16

am vielen reden kann es nicht liegen wir mögen schon männer die auch reden und wenn wir keinen monolog führen müssen :) muss an etwas anderen liegen 

Kommentar von Fox313Fox ,

naja ein Monolog ist es eigentlich nicht, bzw selten ausser ich schwärme für etwas so richtig krass

Antwort
von authumbla, 27

Es gibt für Frauen nichts Schlimmeres als "sabbelnde Männer". Da soll es schon zu Morden gekommen sein.

Kommentar von authumbla ,

Si tacuisses, philosophus mansisses

Kommentar von Fox313Fox ,

Ja sabbeln ist es nicht

Kommentar von authumbla ,

Zitat: "...ich persönlich bin leider jemand der sehr sehr viel reden kann..."...

wie anders würdest Du das denn sonst nennen?

Das Problem ist, dass viele davon ausgehen, dass das, was sie zu sagen haben, andere genauso interessiert wie einen selbst.

Dem ist aber nicht so.

Das Zauberwort lautet:

ZUHÖREN statt selber quatschen.

Empathie statt Egozentrismus.

Auf die Wünsche der Frau mit echtem Interesse eingehen, statt sie davon zu "überzeugen", dass man richtig liegt. Das hilft Dir vielleicht im Geschäftsleben. Im Privaten ist es völlig fehl am Platze.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community