Wieso verschliessen so viele Leute ihre Augen gegenüber der Wahrheit und tun alles einfach als Verschwörungstheorie ab,obwohl das Zeugs ja wirklich überall ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann's auch übertreiben ...

Ich muss "zugeben", selbst einige "Verschwörungstheorien" bzgl 9/11 für nicht unberechtigt zu halten, aber finde auch selbst, dass es einige echt übertreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches 'Zeugs' ist überall? Manche Leute sehen Zeichen und Zusammenhänge, wo keine sind. Der  mit 'B' beginnende Kommentar aus der Zeichnung ist dann durchaus zutreffend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich soll mich jetzt also vor satanistischen Freimaurer-Juden fürchten, die in ihrer Freizeit Chemtrails in 9/11-Form ausbringen?

Da komm' ich ja zu gar nix mehr...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, so ist das mit den Verschwörungstheoretikern. Sie puzzlen so lange, bis alles zusammenpasst. Was nicht passt, wird ausgeblendet. Lebenshilfe, um das Weltbild zu festigen, gibt es beim Kopp-Verlag und diversen VT-Seiten, da muß man gar nicht mehr lange recherchieren, die liefern alles schon fix und fertig an.

Seiten wie Allmystery und Die Skeptiker sind bäh, die stören nur und werden nicht besucht.

Unser Gehirn ist seit Urzeiten darauf programmiert, Muster zu erkennen auch wenn es keine Muster gibt. Was in der Steinzeit überlebensnotwenig war, kann heute in einer Gesellschaft mit Reizüberflutung zu falschen Schlüssen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung