Frage von Zuckerlilly, 96

Wieso verhindert die Zeit, dass alles gleichzeitig passiert?

Antwort
von Raph101, 18

Wenn man es genau nimmt ist Zeit nichts, das die Dinge davon abhält gleichzeitig zu passieren. Zeit nennt man für die Tatsache das nicht alles gleichzeitig passiert.
Warum aber nicht alles gleichzeitig passiert ist eine tiefere Frage. Man könnte sagen es wäre die gleiche Frage wie "Warum gibt es Zeit". Dazu gibt es einige physikalische Beiträge in der Physik. Kannst du bei Google suchen(die Begründung mit Entropie finde ich nicht wahrheitsgetreu).

Also die Zeit sagt nur das nicht alles gleichzeitig passiert, Zeit nennt man nur den Effekt das nicht alles gleichzeitig passiert. Warum es aber Zeit gibt ist die Frage nach dem "warum passiert nicht alles gleichzeitig".
Hoffe ich konnte helfen:)

Antwort
von Noidea333, 57

Das ist stressbedingt, dass alles gleichzeitig oder eben nicht passiert. Die arme Zeit darf dafür nicht verantwortlich gemacht werden! :D

Ist alles eine Frage der "eigenen" Planung ;)

Dann hat man entweder zu viel Zeit oder zu wenig. Zum Lernen hat man immer zu wenig Zeit. Wenn man dann in einer Prüfung sich befindet, wo man nicht genug gelernt hat, hat man immer zu viel Zeit ... ist normal :(

Antwort
von BlackVortex, 50

- weil sie unsichtbar ist

- weil sonst alles durcheinander wäre

- weil Taxifahren dann sehr teuer wären

- weil die Uhrenverkäufer dann pleite gingen

- weil dann jeder im Lotto gewinnen würde

- ... und wo sollten wir mit den Dinosauriern hin?

Kommentar von Zuckerlilly ,

und wo sollten wir mit den Dinosauriern hin?

Welche Dinosaurier, in was für einer Welt lebst du ? :)

Kommentar von BlackVortex ,

In einer Welt vor unserer Zeit...

... mit vielen doofen Fragen. Und Du?

Kommentar von Zuckerlilly ,

In einer bunten und lustigen Welt ohne Sinn und Bedeutung :D

Antwort
von Schnoofy, 54

Da Zeit lediglich eine physikalische und von Menschen definierte Größe ist verhindert sie überhaupt nichts.

Kommentar von Zuckerlilly ,

Also passiert alles gleichzeitig ?

Kommentar von Schnoofy ,

Das habe ich nicht gesagt.

Geschehnisse werden von der Natur oder von Menschen ausgelöst und deren Abfolge ist entweder rein zufällig oder geplant.

Kommentar von maxim65 ,

Nein. Beschäftige dich mal mit der Frage von Kausalketten.

Kommentar von Schnoofy ,

Ändert aber nicht viel an an der Tatsache, dass  die Zeit nichts verhindert.

Antwort
von Mottenmarmelade, 14

Wäre alles gleichzeitig wäre alles symmetrisch. Das ist vermutlich der Zustand, der vor dem Urknall herrschte. Unser Universum kann es also nur geben, weil die Dinge so sind, wie sie sind. Eigentlich erübrigt sich daraus alles andere : )

Antwort
von Marakowsky, 55

Die Zeit ist eine von Menschen erdachte Größe, die nichts verhindert oder verändert. Sie ist lediglich da oder besser: meistens weg

Antwort
von Handlanger89, 27

Warum sind Elefanten keine Kröten ohne Flügel? Und wer bezahlt den Ozean? Was hat es mit Löffeln aufsich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten