Frage von Dominik1996Bln, 23

Wieso verhalten sich meine Wobbler so komisch?

Ich war gestern angeln und habe mit Wobbler auf Barsch geangelt die Tage davor hatte ich so einige schöne Barsche gefangen und sogar einen Rapfen. Doch gestern verhielten sich 2 von meinen Wobblern extrem komisch sie drehten sich unter Wasser im Kreis und schwammen generell komisch. Ich denke das es daran liegen könnte, dass ich geflochtene Schnur verwende aber kann das wirklich daran liegen? Denn die Tage davor hatte ich keine Probleme mit den Ködern. Ich bin für jede Antwort dankbar :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OldAndy, 7

Meistens liegt es daran, dass sich die Schnur an der Wobbleröse verhakt oder verdreht hat. Ein weiterer Grund könnte falsches Einhaken des Wobblers sein (z.B. ohne Karabiner oder entsprechendem Wirbel), oder der Karabiner ist defekt, verrostet oder sonstwie in seiner einwandfreien Funktionalität gestört. Selten liegt es am Wobbler, es sei denn, die Tauchschaufel ist in irgendeiner Weise defekt, verrutscht oder schräg geworden durch einen Drill, bzw. Hänger.

Antwort
von HechtundBarsch, 12

Wie hast Du sie denn befestigt? Am Wirbel, Einhänger, Tönnchen, oder Ring? Oder oder oder? Ich hatte es tatsächlich mal, dass ein Einhänger einfach verrostet -und nicht mehr leichtgängig war. Schneller Wechsel, alles wieder gut.
Am Wobbler hatte es damals nicht gelegen. Lad' doch mal ein Video hoch

Kommentar von Dominik1996Bln ,

hat sich schon erledigt :) der Wobbler hatte nur nen Riss :) und der andere War eingerostet

Kommentar von HechtundBarsch ,

🙈 das mit dem Rost dachte ich mir schon. Das hatte ich mal mit nem Wobbler von Jackson.... wurde super angepriesen, was die Qualität betrifft... war das letzte mal, dass ich so einen gekauft hab. Es war damals ein Mehrsegment-Wobbler. Absolute Nullnummer, was die preis-Leistung betrifft. 25€ für ne Qualität, die jeder 1 Euro Laden besser gemacht hätte

Kommentar von HechtundBarsch ,

Dass ein Einhänger verrostet war, hatte ich auch schon mal und dann lief der Wobbler einfach sch........

Antwort
von DerGilb1983, 1

Was auch gerne mal passiert: Bei nem Hänger verbiegt sich die vordere Öse des Wobblers. Das ändert den Lauf komplett...

Praktischer Weise kann man manchmal genau mit dem Trick schlecht laufenden Wobblern etwas Leben einhauchen...

Antwort
von ScalLP, 14

Bin auch leidenschaftlicher angler kann aber keine antwort geben da ich noch nicht so ein problem hatte

Antwort
von ScalLP, 9

Kann es sein das du einen anderen woppler benutzt wie sonst ?

Kommentar von Dominik1996Bln ,

War eigentlich ein ganz normales Barsch Imitat

Kommentar von Dominik1996Bln ,

Also der eine Wobbler War sowieso älter kann sein das der einfach nur kaputt War und der andere hätte vlt kaputt gehen können als der Rapfen gebissen hat weil der schon ziemlich groß und kräftig war

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community