Wieso verhalten sich homosexuelle (männliche) Menschen ganz anders und doch gleich?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja. Nehm ich subjektiv auch so wahr. Bis auf einen Freund von mir, der da eher dem Military-Macho entspricht, etwas rechts tickt und auch nicht diesen schwingenden Unterton in der Stimme hat. Andererseits habe ich ihn auch schon mit seiner Katze erlebt *GRÖL*

Die Frage nach dem Warum kann ich Dir leider nicht final beantworten aber ich teile Deine Beobachtung.

Teilweise ist es sicherlich Attitüde, so wie HipHopper eine eigene Sprache/Körpersprache, einen eigenen Klamottenstil, vergleichbare Interessen abseits der Musik, oft ähnliche politische Einstellungen etc haben. Das gilt auch für Metaler, Punks, Cliquen an Schulen ... hier wären wir beim sozialen Phänomen der peer-Groups.

Einiges erklärt sich aber nicht darüber. Mal von Schwulen ausgehend.. 

!!Subjektiv, aus meiner Sicht und nur exemplarisch, nicht pauschal gemeint sondern als wahrgenommene Häufung!!

Der Tonfall in der Stimme, die "weiche" Art sich zu bewegen, das geknickte Handgelenk, der sanfte Blick mit leicht gesenkten Lidern, das hohe Lachen...

Das macht mich schon neugierig. Andererseits würde der Erkenntnisgewinn hier lediglich stereotypes Denken befördern, von dem wir alle (wie wir Beide hier grad an uns selbst erleben) nicht frei sind ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:49

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wirst du den Stern bekommen, wollte ich jetzt schon mal erwähnen :D

1

Hallo du:)

Ich selbst bin Homosexuell und stolz drauf! Ich bin selbstbewusst und ich bin auch sehr offen im Themen "Sex" oder anderes, worüber sich einige schämen. Ich selber bin in einem "Frauenhaus" aufgewachsen ... (kurz googln was herabwürdigend bedeutet :D)Google sagt: 

in verletzender Weise den gebührenden Respekt verweigernd
und ich weiß immer noch nicht was es bedeutet aber egaaal :D.

Es gibt viele Homosexuelle bei denen man es merkt und bei anderen wiederum nicht. Homosexuelle haben ein soganntes "Radar" aber das ist nur ein "Mythos" unter "Heteros" und warum muss ich jetzt alles mit Gänsefüßchen makieren :D mir ist langweilig sry XD.

Kleidung + Pflege: Ähhhmm, ich kann nur sagen, dass ich wirklich sehr auf meine Körperhygiene achte, ohne fühle ich mich total unwohl. Bei der Kleidung ist es bei jedem anders, schließlich gibt es viele Heteros die auch sehr darauf achten (beides). Aufrechte Körperhaltung um aufzufallen, würde ich von mir aus behaupten. Ich will schließlich bei anderen Homo's gut ankommen auch wenn wir nur Freunde sind :P. 

Kommunikation: Ich kenne bis jetzt nur andere Homo's die so sind wie ich: Sensibel, Emotional, nett/höflich, zuvorkommend bla bla ... wir gehen mit Mensxchen so um wie wir behandelt werden möchten :)))))))

Hoffe ich konnte dir alle Fragen beantworten \\(^-^)/ LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 22:25

Du konntest es nicht nur gut beantworten sondern du hast mich mit deiner Art echt unterhalten :D.
Ich freue mich irgendwie immer, wenn einer so schreibt wie du. Das gefällt mir!^^

1

Ein gepflegtes Äußeres ist ja an sich nicht verkehrt, ebenso wie eine aufrechte und selbstbewusste Körperhaltung.

Ich habe auch schon Leute kennengelernt, die genau auf dieses Klischee passen aber die meisten haben eher nicht gepasst außer eben auf die Dinge, die ich oben schon genannt habe, denn gepflegt auszusehen ist sehr wichtig. Ich persönlich interessiere mich eher weniger für Mode aber trotzdem gucke ich was zu mir passt und ob ich das tragen kann. Wer macht das nicht?

Von daher ist es wohl durch Zufall dein Umfeld, was so heraussticht aber die meisten sind unauffällig. Man bekommt es nur immer von denen mit, die am auffälligsten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seltsam... Ich kenne ja nun doch einige Schwule und kein Einziger passt in das Bild, das du hier zeichnest.

Könnte es einfach sein, dass dir nicht jeder auf die Nase bindet, dass er schwul ist? Dass der kerlige Elektroinstallateur, der ältere Müllmann und der etwas füllige Postbote dir das eben einfach nicht einfach so ins Gesicht sagen?

Natürlich gibt es jene, die das Schwulsein sozusagen vor sich her tragen. Und dann gibt es eben die anderen. Die, die in der Menge der Männer einfach verschwinden und von dir einfach nicht als "schwuler Typ" wahrgenommen werden.

Nicht jede Blondine ist eine doofe Nuss und nicht jeder rothaarige Typ ein Ire. Nicht jeder Italiener ist ein Macho und nicht jede Schwedin blond und groß. Klischees sind mal wahr, meist aber eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 15:13

Ich finde es eher seltsam, dass ich nur die Klischees bis jetzt kennengelernt habe. Es stimmt!! Bestimmt waren auch schon sehr viele Menschen in meinem Umfeld, die so sind wie du es beschrieben hast. Man läuft halt nicht mit einem Schild um den Hals, worauf steht "hallo, Ich bin schwul." Ich bilde mir aber dann darauf auch so gut wie keine Meinung bzw. schenke ich denen auch keine Beachtung, auch wenn sie mit solch einem Schild herumlaufen würden. Ich meine aber wirklich auch die Menschen mit denen ich mich unterhalten habe, oder schon hin und wieder was unternommen habe. Bei denen traf das Klischee wirklich zu. Ich halte auch echt nichts von Vorurteilen, weshalb ich zu mir selber sage "Urteile über niemanden, solange du ihn nicht kennengelernt hast!".
Doch genau bei diesem Vorurteil habe ich wirklich nur diese Bekanntschaft gemacht, was mich sehr verwundert hat.

0

Ein Punkt, wieso homosexuelle Männer bei Frauen gut ankommen mag sein, dass sie 'nicht gefährlich' sind.
Die Frauen brauchen keine Bedenken (Angst) zu haben, dass der von ihnen 'was will'. Frauen können sich deshalb unbekümmerter, ungezwungen mit homosexuellen Männern unterhalten, was zu einer guten Freundschaft führen kann. Frauen fühlen sich verstanden und die sexuellen 'Probleme' können besprochen werden, da sie beide mit denselben Partnern zu tun haben. (Beide mit Männern, was die Sache erheblich vereinfacht.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein bester Freund ist schwul und benimmt sich im Grunde genau wie ich, wir unterscheiden uns nur in einem Punkt: Ich stehe auf Frauen und er auf Männer, ansonsten sind wir eigentlich genau gleich.

Auch seine bisherigen Partner habe ich als normale Typen wahrgenommen und nie irgendwie gedacht: "Ja der ist eindeutig schwul."

Also nein, ich kann deine Beobachtungen nicht bestätigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:31

Das ist nicht bei jedem so ist habe ich mir auch gedacht. Doch frage ich mich eigentlich eher, wieso sie sich eigentlich so verhalten, wie ich es beschrieben habe? Versuchen sie etwa das zu kopieren, und was man so in den Medien sieht?

0

Die meisten sind eher ängstlich und zt übervorsichtig und versuchen möglichst nicht aufzufallen. Die wo du meinst sind die die Selbstbewusst genug sind und sich nicht verstecken wollen und dann damit offen umgehen, solche fallen einem eher auf als der erstere Typ von denen das Umfeld es oft nicht weiß das sie Homosexuell sind wenn sie es ihnen nicht gesagt haben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

Ich bin lesbisch, ehrlich gesagt, kann ich das nicht bestätigen. Ich selbst versuche, mich niemals herabwürdigend zu geben. Das tu ich erst, wenn mein Gegenüber sich so verhält und auch dann versuche ich, ruhig zu bleiben.

Eine selbstbewusste Körperhaltung stößt viele weg, eine Art Schutzhaltung. Männer werden häufiger schief angeguckt als Frauen, vielleicht deswegen.

LG =) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:39

Sowas ähnliches habe ich mir auch gedacht und größtenteils auch beobachtet. Sie werden wirklich eher schief angekuckt und versuchen dumme Kommentare einfach zu ignorieren. Das erklärt diesen Teil zumindest.

0
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:48

Hmm...diese Aussage passt nicht wirklich dazu, finde ich. Liebe und sex unterscheide ich doch eher. Theoretisch könnte ich ja auch das selbe Geschlecht lieben und meinen Sohn würde ich bestimmt auch lieben, aber die sexuellen Vorlieben sollte man eher unterscheiden. Jeder hat andere Vorlieben und manche finden halt nur das andere Geschlecht attraktiv.

0

Die Homosexuellen die Du kennst gehören Deinem soziales Umfeld an. In jedem sozialem Umfeld gelten die gleichen Umgangsformen.

Sobald Du dein soziales Umfeld verlässt wirst Du andere Menschen kennen lernen. Schwule Gerüstbauer oder Müllwerker benehmen sich anders als schwule Künstler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:32

Ich hatte schon verschiedene kennengelernt und bei jedem fand ich genau diese Gemeinsamkeiten, weshalb ich euch ja frage :,D

0
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:35

Übrigens hatte ich jeden unabhängig vom anderen kennengelernt und doch war deren Verhalten so wie ich beschrieben habe

0
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:42

Nein, nicht wirklich. Ich habe sie auch in verschiedenen Umgebungen kennengelernt.

0

Gegenfrage. Wie verhaltet man sich denn richtig? Ich persönlich werde meist als schwul wahrgenommen, weil ich keine Berührungsängste habe und auf Personen offen zugehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 15:08

Ein richtig oder falsch gibt es nicht. Das ist immer unterschiedlich, weshalb ich dir keine Antwort dazu geben kann :)

Komisch...bei mir ist das genau das selbe, aber ich habe eher Berührungsängste und bin auch recht verschlossen xD. Man sagte aber eher, es ist meine Art, wie ich aussehe (sportlich, stylisch, freundlich/ sympathisch).

0

Vielleicht kennst du nur die Par % die du beschrieben hast...  

Bei den meisten sieht man es nämlich nicht...  Außer sie erzähles dir... 

Ich bin gay und passe nicht in das Bild das du beschrieben Hase..  

Mein Partner ...  Und meine Freunde auch nicht...  

Und nicht jeder der sehr auf sein äußeres achtet ist auch gleich gay...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 22:26

Irgendwie können hier die meisten nicht richtig lesen *augen verdrehen*.
Naja...trotzdem danke, für deine Antwort.

0

ich weiß was du meinst. manchmal ist man erstaunt das vorurteile, die ja falsch sind auch mal wahr sind.

ich erlaube es mir nicht ein urteil zu fällen warum manche so reden und sich so gegen usw. weil ich bin nicht schwul.

Ich will aber nur eines anmerken. ich denke diese Stolze haltung ist eine Sache des schutzes. immerhin gibts genug schwulenfeinde und damit wollen sie eben ausdrücken mir ist egal was du davon hälst.

damit offen umzugehen und sich offen zu outen erfordert mut. und das macht eben auch stolz^^ zurecht natürlich

ich kenne einige schwule die aus einem film stammen könnten. dann kenn ich welche wo man es nicht gemerkt hat. hat mich dann aufeinmal überrascht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:45

Sowas denke ich auch :D.

Ich habe bis jetzt nur die aus den Filmen kennengelernt. Natürlich weiß ich das nicht alle so sind und das mich bestimmt einige Menschen auch noch überraschen werden, aber dennoch hat mich das echt erstaunt, weil dieses Vorurteil bis jetzt bei jedem zugetroffen hat, den ich kennengelernt habe. Ich kenne nicht die ganze Welt und es wird bestimmt mehr von denen geben, die einen eher überraschen werden, aber bis jetzt sind mir wirklich nur die anderen persönlich bekannt.

0
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:51

Finde ich auch. Ich hatte mit einigen ja schon erwartet, die so ticken, aber alle die ich kenne?:D

0

Es sind nicht alle Schwulen so, wie du es schilderst - wobei es diesen Typus natürlich auch gibt, der fällt ja auch auf und bleibt in Erinnerung.

Selbstverständlich gibt es aber auch die völlig unauffälligen oder schmuddeligen oder rülpsenden und Bier trinkenden, Schwule mit geringem Selbstbewusstsein, unmöglichem Kleidungsstil und schlechten Umgangsformen - alles, was du dir vorstellen kannst.

Es gibt auch Männer, die mit Männern Sex haben und sich nie als schwul bezeichnen würden, weil sie Frau und Kind haben.

Schlicht gesagt: es ist ein Vorurteil, das Schwule kultivierter sind als andere...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepshit
23.09.2016, 14:34

Ich wollte es ja auch nicht verallgemeinern, was ich ja auch geschrieben habe. Du hast recht. Die fallen natürlich viel mehr auf und bleiben daher in Erinnerung. Bis jetzt hatte ich aber wirklich nur solche kennengelernt, die aber auch sagten dass sie schwul seien :D

0

Was möchtest Du wissen?