Wieso verdient meine Bekannte in ihrer Ausbildung als Medientechnikerin so viel und warum hat sie die Stelle bekommen obwohl sie keinen Abschluss hatte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als sie dann 18 war hatte sie ein Auto und hat dann in Köln einen
Ausbildungsplatz zur Bankkauffrau bekommen und hat die 3-jährige
Ausbildung durchgezogen trotz dem ganzen Stress und der harten Arbeit.
Sie schloss die Ausbildung mit einem Notendurchschnitt von 1,5 ab und
hatte schließlich sogar die Fachhochschulreife und eine
Studienberechtigung.

Mit dem Abschluss der Ausbildung zur Bankkauffrau bekommt man nicht die Fachhochschulreife anerkannt. Da hat sie Blödsinn erzählt.

Dass man mit einer Berufsausbildung, mehreren Jahren Berufserfahrung und Referenzen inzw. an vielen Hochschulen zum Studium zugelassen werden kann, steht auf einem anderen Blatt.

Die Höhe der Ausbildungsvergütung halte ich auch für unglaubwürdig. Dass sie auf Diplom studieren will, zeigt auch, dass alles nicht der Realität entspricht, heutzutage studiert man auf den Bachelor und dann den Master.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal unabhängig davon, dass das mit den Abschlüssen und Berechtigungen nicht ganz funktioniert, sowie dass die zuletzt genannten Einkommensaussichten nichts mit der Realität zu tun haben sondern maximal Wunschdenken ist:

Offensichtlich hat sie noch rechtzeitig gemerkt, was wichtig ist und hat das Ruder rumgerissen. Sie hat offensichtlich nach anfänglichen Schwierigkeiten viel Zeit und Energie in Ihre Weiterbildung gesteckt und erntet nun nach und nach die Lorbeeren.

Was so eine Frage hier soll, erschließt sich mir jedoch nicht ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie Lügt über ihren lohn Kein Lehrling Würde Soviel verdinen selbst Wen Er im Bergbau arbeiten würden wären das bei einer umrechnung von dm in € nur 1500€ Selbst wen sie 2-5 Absgeschloßenen Asubildungen hat wird es ihr nicht in einer Ausbildung oder Arbeit Sofort nutzenund in ihrem fall baut keine der Weiteren Ausbildungen auf für einen Höheren Beruf womit das  zweifelhaft ist das sie soviel Verdint Den der Azubi ist erstmal Das Mädchen für Alles in der Firma der alles machen mus was die anderen nicht machen wollen .Wen wissen wilst was sie jetzt in der Ausbildung verdint must du nur den tarifvertrag dazu ansehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine Gehaltsabrechnung von ihr gesehen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeitfels
11.04.2016, 13:16

Nein. Ich habe mit ihr auch kaum Kontakt und hab das meiste über meinem Freund erfahren. Sie sind aber erst seit 1,5 Jahren zusammen.

0

und das alles glaubst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer das glaubt, das ein Azubi 2300 € verdient ( netto auch noch bestimmt) der glaubt auch das Zitronenfalter Zitronen falten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeitfels
11.04.2016, 12:59

Dass sie mit Fachhochschulreife als Medienmanagerin 6000€ verdienen würde stimmt, das steht auch so in Google. Sie hat gesagt, dass sie so viel verdient weil sie schon 2 andere Ausbildungen hat und Studienberechtigung, bei Google hab ich gelesen dass man bis zu 1500€ als Medientechnikerin verdienen kann.

0