Wieso verbieten Lehrer den Toilettengang während der Periode?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :)
Das geht gar nicht! Ich wollte auch einmal auf die Toilette deswegen und durfte nicht. Das musst du unbedingt ansprechen. Du kannst natürlich zu deinem Klassenlehrer/in gehen oder ihre Eltern solltwn das Gespräch mit der Lehererin suchen.
Gerade eine weibliche Person sollte diese Situation verstehen.
Lehrer MÜSSEN jemanden auf die Toilette lassen egal wann und ob es nach der Pause ist. Ist ein Gesetz. Kann man auch nach lesen.
Hoffe hab geholfen :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat jetzt zwar kaum etwas mit der Frage zu tun, aber eins wollte ich mal sagen: Nicht alles, was unglaubwürdig klingt, ist erfunden! Ich stehe voll und ganz hinter der Fragestellerin, denn fast genau die gleiche Situation hatte ein Mädchen aus unserer Klasse mal, die seit dem übelst gemobbt wird! Nicht alles ist ein blöder Scherz!

Also spart euch eure dämlichen Hater-Kommentare!

LG,

BuckyBuck

PS: Wenn ihr genug Zeugen findet und zum Direktor geht, kann es ziemlich Ärger für die Lehrerin geben, da das Recht, zur Toilette zu gehen, ein Grundrecht ist und von allen Menschen (auch Lehrern!) geachtet und befolgt werden muss!

Wir haben mit ähnlichen Aktionen erreicht, dass wir jetzt wenigstens auf Klo gehen dürfen, wenn wir danach den Raum fegen. Selbst das ist eig. schon verboten, da es ja eine Art Strafe fürs auf Toilette gehen darstellt, aber es ist besser als nichts. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das verstößt gegen die Menschenwürde und damit gegen das Grundgesetz, also das nächste mal würde ich einfach trotzdem gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArianaCarly
10.07.2016, 20:16

Meine Freundin war damals das war 2 monate her zu der zeit sehr schüchtern

1

Also, wenn ich weiblich wäre und meine Periode im Unterricht hätte und sichtbar anfangen würde zu bluten und die Lehrerin verbietet, etwas dagegen zu tun, würde ich sie einfach komplett ignorieren und auf das Klo gehen.

Außerdem würde ich, wenn sie so kommt, sie auch den Stuhl reinigen lassen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Direktor bei sowas. Mit Schülern als Zeugen. Wenn die Story wahr ist kann die Lehrerin von der Schule verwiesen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArianaCarly
10.07.2016, 20:13

Das Problem ist nur dass es schon ne weile her ist.Kann man da trotzdem noch was machen.Das ist 2 Monate her.Ich hab nur grad drüber nachgedacht

0
Kommentar von adabei
10.07.2016, 20:14

Die Story kann nicht wahr sein. Wenn überhaupt etwas Wahres dran ist, dann ist nur ein Fünkchen davon wahr. Der Rest ist dichterische Freiheit.

3

Dem Schulleiter melden, der Schulaufsichtsbehörde, meiner Meinung nach sogar anzeigen!!! Das ist grausam! Diese Lehrerin sollte suspendiert werden, sie ist ein Menschenfeind! Und weder der Gang zur Toilette noch etwas zu trinken darf untersagt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArianaCarly
10.07.2016, 20:18

Ja.Und danke

0
Kommentar von botanicus
10.07.2016, 20:26

Niemand muss während einer Dreiviertelstunde trinken. Und die andere Story ist absolut unglaubwürdig. Schaltet doch mal das Hirn ein!

2

Das ist eine absolut unglaubwürdige Geschichte. So etwas gibt es nicht.

Dringender Trollverdacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?