Frage von brotbutter, 43

Wieso veränderte sich meine Schwester so stark?

Meine kleine Schwester (13) ist jetzt schon seit einer Weile voll in der Pubertät. Sie zickt herum und behandelt mich ohne Respekt. Wenn sie was braucht borg ich ihr Kleidung, ich geb ihr auch etwas von meinem Taschengeld, wenn sie ihres verbraucht hat. Seit 3 Wochen kommt jetzt jeden Tag ihre Freundin mit nachhause (ohne dass sie meine Mama fragt ob es in Ordnung geht). Heute bin ich wirklich gestresst von der Schule heimgekommen und da sagte meine Schwester, dass die Freundin wieder da ist. Ich hab dann gesagt, dass sie net einfach immer ihre Freundin zu uns nachhause holen kann so wie es ihr passt. In diesem Moment hat mich ihre Freundin (14) beschimpft und gesagt ich soll in mein Zimmer gehen (was fällt ihr bloß ein?!).Dann gab mir meine Schwester noch zwei Schläge auf den Rücken, die so weh taten, dass mir das gerade Stehen schwer fiel. Ich rannte ins Zimmer und weinte 1 Stunde durch. Ich bin so enttäuscht von meiner Schwester... Früher gingen wir immer durch dick & dünn und hielten zusammen. Ich schaff das so nicht mehr... Ich liebe meine Schwester über alles und verlange nicht mehr als ein bisschen Respekt :(

Antwort
von torjmaschine, 24

Das klingt hart. Rede einfach mal mit deinen Eltern über deine Schwester. Vielleicht habe sie ja das selbe Problem wie du.

Ihr könntet dann ja mal mit ihr reden und fragen ob sie sich irgendwie vor ihren Mitschülern beweisen möchte oder andere Probleme hat, die sie so mit euch umspringen lässt.

Wenn sie tatsächlich etwas bedrückt könntet ihr versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Dass sie nur noch an bestimmten Tage ihre Freunde mitbringen darf, oder so.

Ich hoffe es klappt dann. Viel Glück!

Antwort
von Shiftclick, 20

Aufmüpfig sein, ist eines der Dinge, die man in der Pubertät lernen muss. Das ist ganz normal. Weniger normal ist es, auf eine solche Aktion mit Heulen zu antworten. Das solltest du abstellen. Ansonsten zeigt dir deine Schwester, dass du dich um deine Angelegenheiten kümmern sollst und nicht um ihre. Wenn du früher der Aufpasser und Bestimmer sein durftest, muss das ja nicht immer so bleiben.

Antwort
von Hexe121967, 12

bist du älter oder jünger als deine schwester?  warum beschwerst du dich nicht bei deinen eltern. die müssen das regeln ob besuch erlaubt ist oder nicht. und besuch der sich nicht benehmen kann, fliegt raus! auch ein pubertierender teenager braucht grenzen die ihm ein erwachsener setzen sollte.

Antwort
von ItzD4nny, 9

Ja, das ist ein schönes Beispiel für die Kombination "Pubertät" und "falscher Umgang". Anhand der Reaktion der Kreatur, die deine Schwester als "Freundin" bezeichnet, weiß man woher sie das hat.

Ich würde mal versuchen die Schwester allein zu konfrontieren, also ohne diese Freundin. Immer erst mal die Kommunikation suchen und an ihr Mitgefühl appellieren.Wenn nicht, Mutter hinzuziehen.



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten