Frage von Hundefreundin, 128

Wieso uriniert unser Hund im Haus immer an der gleichen Stelle?

Guten Tag,

wir haben zur Zeit folgendes Problem: Unser Hund (7) markiert im Keller immer die gleiche Stelle. Sowas hat er sonst nie gemacht und wir gehen auch regelmäßig mit ihm spazieren. Ich muss hinzufügen, dass unsere Katze da mal ihren Kratzbaum hatte, nebenan ihr Futternapf steht (von dem der Hund auch öfters etwas klaut) und sie sich auch sonst häufig dort aufhält. Wir haben schon alles versucht und trotz beispielsweise Chlor konnte sich unser Hund auch nicht daran stören die Stelle zu markieren. Wir versuchen immer die Kellertür geschlossen zu lassen, aber man kann es halt nicht verhindert, dass diese mal offen ist. Auch das ''Aus!''-Sagen hilft nicht.

Liegt es an der Reviermarkierung und was kann man dagegen tun? Danke

Antwort
von Flauschy, 78

Bei mir lebt eine Katze mit drei Hunden zusammen und keiner meiner Hunde hat jemals auf die Schlafplätze oder dort wo sich meine Katze häufig aufhält gepinkelt.

Meine Katze ist nicht mehr ganz stubenrein weil sie schon 21 Jahre alt ist und findet nicht immer ihr Katzenklo aber selbst wenn die Katze mal auf ein Handtuch oder sogar auf ein Hundebett gepinkelt hat und das intensiv nach Katzenurin riecht pinkelt kein Hund (drei intakte Rüden) drüber.

Ich glaube also nicht, dass dein Hund sein Revier markieren möchte.

Ich würde dir einen Enzymreiniger empfehlen oder Fensterreiniger geht wohl auch und die Pipistelle gründlich reinigen und wenn möglich etwas drüberstellen.

Katzenfutter ist übrigens nicht gut für Hunde. Davon werden sie dick wenn sie zu viel davon fressen.

Antwort
von Noidea333, 77

Letztens war mal so eine ähnliche Frage, wo jemand das Problem hatte dass der Hund immer in der Küche markieren wollte ... gab dann ziemliche Diskussionen im Chat wegen ungenauen Informationen, fand ich blöd.

Ich würde dir auch empfehlen, obwohl du dich wahrscheinlich viel besser auskennst als ich, mal die Stelle unzugänglich für den Hund zu machen. Kann die Katze nicht auch ersatzweise mal umziehen? Und im Keller, wenn man irgendwie etwas großes da hinstellt, so dass der Hund nicht mehr rankommt? Und ganz viele andere Gerüche ihn dann stören würden?

Es gibt auch Bücher diesbezüglich. Die einen beraten können, warum ein Hund solche Verhalten auf einmal hat.

Seit wann macht der Hund das denn? Schon immer? Oder erst seit kurzem? Hat sich was in seinem Leben verändert? Viel Stress? Andere Ernährung?

Es muss Gründe dafür geben. Nur diese rauszufinden, wird nicht so einfach sein.

Lieben Gruß

Noidea333

Kommentar von Hundefreundin ,

Also unser Hund macht das seit einigen Wochen, obwohl unsere Katze schon seit Jahren dort isst und gelegentlich schläft. Stress hat er auch nicht und die Ernährung hat sich auch nicht verändert.

Kommentar von Noidea333 ,

Wart ihr schon beim Arzt mit ihm? Vielleicht hat er eine Blasenentzündung oder so was ähnliches. Wenn die Katze schon seit ein paar Jahren dort ist, der Hund das aber erst seit ein paar Wochen macht ... hm.

Wäre interessant zu wissen, was der Hund machen würde, wenn die Katze nicht dort ist?! Vielleicht will er wirklich "auf einmal" nur sein Revier markieren wegen der Katze.

Antwort
von froeschliundco, 41

ich hät jetzt mal getippt, das deine katze ein gesundheitliches problem hat...hunde spüren so viel mehr als wir

geh mit der katze zum tierarzt...

sollte mein verdacht nicht stimmen,dann versperr ihm den weg zu dieser stelle und ein lautes, bestimmtes " nein"! sollte ers trotzdem versuchen wollen

Antwort
von TygerLylly, 39

Es gibt ein Spray mit Enzymen, die den Harnstoff zerlegen und den Geruch dadurch echt beseitigen. Simple Solution heißt das. Wäre ein Versuch wert...

Ansonsten hilft echt nur darauf zu achten, dass die Tür zum Keller zu ist und wenn der Hund mit runter geht, nehmt ihn dort an die Leine und lasst ihn nach euch durch die Tür!

Antwort
von Blindi56, 41

Ja, das ist wohl Reviermarkierung. Er will den Geruch der Katze überdecken.

Antwort
von eggenberg1, 23

Ihreiigt nicht mit  dem  richtigen mittel--der hund riecht  trtz guter  reinigung  seinenurin und  pinkelt deshalb immer wieder drt hin --katzen machen das genau s --  ihrmüßt einenenzymreiniger kaufen , daruafsprühen und abwarten bsi  die  enzyme   ihre arbeit getan haben   dann evtrl   nachwischen   erst dann riecht  der hund seinneurein nichtmehr. gogel bitte mal  nach  --enzymreiniger -- es gibt da einen sehr guten biolgischen  .um  10 .€habe ihn mir gerade  für meine  makierenden katzen gekauft  -- super ergebnis

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community