Frage von Sillithiya, 45

wieso tut es weh immer wieder?

Ich habe noch einen anderen Thread der quasi der Anfang vom ganzen ist, bzw die Backgroundstory. Kurz: Ich habe jemandem gesagt, das ich ihn nicht liebe. Wieso tut es trotzdem weh? Ich verliere wieder einen Freund und die Leute sind immer "wieso gehst du gesprächen aus dem weg?", ja sorry aber das aus dem weg gehen hat mir mehr gefallen als ihm ins Gesicht zu sagen, das ich keine Beziehung will. Jetzt fühle ich mich mittlerweile schrecklich, weil ich quasi meinen besten Freund verliere und ich nichts tun kann und ich will doch auch nicht andere Leute verletzen, ich habe das Gefühl es ist immer das gleiche und am Ende bin ich wieder ganz allein ohne Freunde, wieso kann man nicht einfach eine normale oberfläcjliche Freudnschaft haben wieso geht es immer so deep? Ich fühle mich als ob das das einzige talent in meinem leben daraus besteht leuten wehzutun oder zu enttäuschen und ich isoliere mich schon stark von der aussenwelt, aber ehrlich gesagt hätte ich schon vor jahren gehen sollen, dann wären eun haufen leute glücklicher als jetzt, ich weiss nicht ob ich noch irgendwas wieder gutmachen kann? vielleicht?

der andere thread https://www.gutefrage.net/frage/wieso-verlieben-sich-maenner-auch-wenn-ich-sie-w...

Antwort
von FMQuest, 7

Hallo!

Bitte steigere dich nicht in deine Situation hinein. Du machst dir Dinge vor, die so nicht stimmen, gibst dir die Schuld an allem. Ich kann mir gut vorstellen, wie schlecht es dir damit geht, dauernd ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Aber eigentlich ist ein schlechtes Gewissen gar nicht gerechtfertigt.

Dass dein einziges Talent im Enttäuschen anderer besteht, glaube ich ganz bestimmt nicht. Allein deiner Geschichte entnehme ich, dass du offensichtlich ein attraktiver Mensch bist und du solche Freundschaften aufbauen kannst. Außerdem hat jeder Mensch viele Talente, auch du, selbst wenn du von vielen gar nichts weißt.

Gib nicht dir die Schuld. Wenn du keine Beziehung möchtest, dann ist das deine Entscheidung, und die hat jeder zu akzeptieren. Du hast das Recht, dein Leben so zu führen, wie du es willst, und nicht, wie es andere gerne hätten. Folglich trifft dich nicht die Schuld an der Enttäuschung. Wenn du deinen besten Freund durch eine solche Geschichte verlierst, solltest du mal überlegen, ob das überhaupt so ein guter Freund war. Ein wahrer Freund würde selbst danach noch ein Freund bleiben, sofern du das möchtest.

Am Allerwichtigsten ist: Bestrafe dich nicht für Schuld, die nicht deine ist! Du hast ein Recht auf Leben, und keiner hat das Recht, dein Leben in Bahnen zu lenken, die du nicht haben willst. Das muss dir einfach klar sein.

Selbstmord ist keine Lösung, war nie eine Lösung, wird niemals eine Lösung sein. Sprich mit einer Person deines Vertrauens über deine Lage, vielleicht Eltern oder Verwandte. Sie kennen dich besser als ich dich kenne, sie werden dir weiterhelfen können.

Viel Glück weiterhin! :)

Antwort
von freelikeme, 5

Ich kenne das, was du gerade durchmachst. Ich habe dasselbe schon öfter durchmachen müssen, und kann nur sagen, so schlimm wie es gerade aussieht, ist es nicht. Ich verstehe total, dass du Schuldgefühle mit dir herumträgst und dich schlecht fühlst, aber der Junge wird darüber hinwegkommen. Auch wenn es momentan nicht so aussieht. Eine Lösung habe ich leider noch nicht gefunden, da ich mich auch distanziere, um keinen mehr verletzen zu müssen.

Um ehrlich zu sein, ist das einzige, was du jetzt tun kannst, ist dich seinen Wünschen anzupassen. Wenn er also keinen Kontakt mehr will, dann solltest du dich daran halten. So wird er schneller über dich hinwegkommen, anstatt dass er immer wieder an dich erinnert wird und ihr könnt vielleicht irgendwann wieder Freunde sein.

Kopf hoch :)

Antwort
von Zipfiberger299, 3

Es ist besser jemanden ins Gesicht zu sagen dass man keine Beziehung will als ihn solange hin zu halten bis er aufgibt.

Ob er mit dir befreundet sein will oder ob er das dann verständlicherweise nicht aushält muss er dann entscheiden. (ggf schmerzt es weniger mit einer geliebten Person nichts zu tun zu haben als zu sehen wie sie mit jemanden anderen zusammen ist)

Ja dieses Grundproblem kenne ich auch von einer Freundin von mir, sie sieht überdurchschnittlich schön aus und hat eine wahnsinnige Anziehungskraft. Einst sagte sie mir es tut ihr leid dass so viele Jungs unglücklich sind wegen ihr und dass sie viele von denen denen sie einen Korb gab ja auch sehr nett fand und gerne mit ihnen befreundet wäre.

Durch solche Situationen werden tausende unglücklich. Du kannst nicht beeinflussen ob sich jemand in dich verliebt, wenn es jemand jedoch tut dann sei jedoch bitte so gut und sage ihm freundlich und klar dass du nichts von ihm willst. Ein Ende mit Schrecken ist immer noch besser als ein Schrecken ohne Ende oder wie man da so schön sagt.

Antwort
von FreddyClifford, 7

Ich weiß warum du dich distanzierst. Aber gib ihm auch Zeit um das zu verarbeiten. Früher oder später verliebt er sich neu oder seine Gefühle verschwinden mit der Zeit. Ich glaube er will dich nicht als Kumpel verlieren, aber ist trotzdem ein bisschen geschockt von deiner Antwort. Mein Rat. Gib ihm Zeit😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community