Frage von nino1316, 58

wieso tun sich viele hochbegabte Menschen, so schwer im Alltag?

Hallo, hab schon oft gehört, das gerade hochbegabte Menschen im Alltag mit den kleinsten Dingen viele Probleme haben bzw sich sehr schwer tun. Zwar fällt es ihnen leicht viel Lernmaterial in ihren Köpfen zu speichern sind auch schulisch gesehen immer sehr gut aber in gewissen Dingen wie z.B mit anderen Menschen einfach so ins Gespräch zu kommen, Anschluss zu finden usw da tun die sich angeblich sehr schwer. Warum ist das manchmal so bei denen ?

Antwort
von 2016Frank, 19

Viele dieser Menschen mit einem höheren Intelligenzlevel sind oftmals einfach durch "normal" unterfordert. Allerdings merken sie dann selten, dass "normal" notwendig sein kann: Nagel in die Wand hauen, Haushaltsfähigkeiten usw.

Oftmals ist es auch so, dass Intelligenz vereinsamt: Kenn ich doch schon, oh man eh, ist das langweilig, was für unsinnige Diskussionen, die Lösung ist doch so einfach. Damit kann man sich menschlich sehr schnell abkoppeln und verliert dann das Interesse, weitere Fähigkeiten (z.B. im Umgang mit Menschen) zu entwickeln oder auszubauen.

Muss zwar nicht so sein, kommt aber häufig vor!

Antwort
von myzyny03, 42

Wahrscheinlich weil sie viel zu viel nachdenken über irgendwelche Fehler die sie machen KÖNNTEN, statt spontan zu handeln.

Antwort
von dielauraweber, 35

die meisten hochbegabten sind auch nur menschen mit stärken und schwächen. sie haben in einigen dingen einfach einen besseren draht zum verständnis und sind in anderen dingen vielleicht unbeholfen. in der regeln fällt es hochbegabten nicht schwer mit menschen kontakt aufzunehmen, mit denen zu agieren. manchmal ist es einfach nur schwer menschen mit dem gleichen intelligenzlevel zu finden oder ähnlichen interessen.

Antwort
von Nashota, 11

Weil sie von den einfachen Dingen schnell gelangweilt sind und wenig Geduld aufbringen, wenn man ihnen geistig nicht schnell genug folgen kann.

Antwort
von einfachsoe, 25

Hochbegabt ist häufig leicht mit Autismus zu verbinden. Es ist bekannt, dass Autisten meist ein Problem mit dem sozialen Leben haben. Ihr Gehirn funktioniert anders und ist nicht auf das zwischenmenschliche ausgerichtet

Kommentar von dielauraweber ,

hm du solltest nicht über dinge reden, von denen du nachweislich keine ahnung hast.

Antwort
von Paule1973, 21

Diese Menschen sehen im Small Talk keinen Sinn, dieser Typ Mensch dreht 

erst richtig auf, wenn es um Themen geht die sein Intresse wecken .Alles andere ist belanglos für sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten