Frage von Healthygirlxx, 48

Wieso tun mir haferflocken nicht gutes?

Hallo, Ich habe seit 3 tagen haferflocken wieder in meine ernährung gebracht um zu sehen ob sie mich immer noch auf blähen.Und ja das taten sie auch.Ich habe durchfall die ganzen 3 tage lang gehabt und mein herz tat mir dabei sogar auch etwas weh.Wieso kann ich haferflocken nicht verdauen ? Ich wurde sogar direkt krank davon !! ( erkältung ) das war bis jetzt jedes mal so und bis jetzt konnte mir keiner weiter helfen . (Kölln haferflocken)

Antwort
von Schwoaze, 22

Wenn Du der Sache auf den Grund gehen willst, dann lass einen Test machen auf Lebensmittel - Unverträglichkeiten. Da wird sich vielleicht herausstellen, dass Du auf mehr als auf Hafer reagierst und Du kannst beim Essen besser aufpassen, dass Du keine Probleme bekommst.

Antwort
von scheggomat, 11

Isst du die Haferflocken mit Milch? 

Hast du sonst auch Probleme mit Milchprodukten?

Kommentar von Healthygirlxx ,

Ich bin seit einem Jahr vegan & trinke nur hafer oder hafer milch

Kommentar von scheggomat ,

Alles klar. Dann bist du beim Doc tatsächlich besser aufgehoben. 

Gute Besserung! 

Antwort
von dandy100, 30

Tja, so ist das eben - nicht jeder Mensch verträgt alles, vor allem bei Getreide gibts jede Menge Unverträglichkeiten.

Dann isst Du eben keine Haferflocken, eine andere Hilfe gibts da nicht.

Kommentar von Healthygirlxx ,

ja das ist mir jawohl auch schon klar ich möchte halt echt gerne wissen warum das wohl so sein könnte

Antwort
von Nele15, 3

probiere mal glutenfrei und anstelle Milch nimm mal Pflanzenmilch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten