Frage von Besserwisserin3, 99

Wieso trinkt die Katze nur aus dem Wassernapf vom Hund?

Unsere Katze trinkt immer nur aus den Wassernäpfen von unserem Hund. Für beide sind jeweils zwei Näpfe an unterschiedlichen Orten aufgestellt. Der Hund kommt nicht an ihre Näpfe ran aber sie trinkt immer aus seinen. Woran kann das liegen und ist das schlimm?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von maxi6, Community-Experte für Katze, 31

Meine Freigänger-Katzen trinken bevorzugt das abgestandene und nicht sehr saubere Wasser aus den Eimern im Garten oder aus Regenpfützen, wenn es gerade geregnet hat.

Für meine Freigänger habe ich keine Wassernäpfe mehr im Haus, denn keine meiner Katzen hat die jemals benutzt.

Ich denke mal, dass Deine Katze auch lieber "Wasser mit Geschmack" hat, also Wasser, das nicht ganz frisch ist. Und, nein es ist nicht schlimm, wenn Deine Katze aus den Hundenäpfen trinkt, solange Dein Hund das zulässt.

Antwort
von douschka, 45

Diese Frage habe ich mir auch gestellt. Für meine Katzen stehen Wassernäpfe verteilt in der ganzen Wohnung. Eine Katze mag das versapperte Doggenwasser, was natürlich mehrmals täglich gewechselt wird. Sie stengt sich richtig an um an das Wasser im Hundefutterständer zu gelangen. Sind doch seltsame Wesen.

Antwort
von Katzentraum, 54

Das ist nicht schlimm solange beide gesund sind.

Katzen sind manchmal etwas eigenartig, da steigt man nicht durch.

Ich hatte mal 2 die hatten die verschiedensten näpfe und Wasserstellen. was tranken sie? das wasser das aus einer rostigen Therme tropfte...

sorge einfach dafür das in dem begehrten Napf immer genug wasser drin ist.

Antwort
von LillyFee000, 44

Das habe ich hier auch bei 2 Hunden und 2 katern. Ich denke bei meinen katern liegt es an der Größe und Form vom hundenapf, ist ein 4Liter napf ;-) da trinken die lieber raus

Antwort
von vogerlsalat, 37

Katzen mögen es nicht wenn ihr Wassernapf neben dem Futternapf steht, deshalb suchen sie sich andere Möglichkeiten und/oder trinken überhaupt zu wenig.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 13

Bei mir gibt es nur einen Napf - und ehrlich gesagt hab ich noch nie drüber nachgedacht. Kater hat ja Freigang, dort kann er saufen wo es ihm beliebt und manchmal sauft er aus der Toilette.

Antwort
von BigBen38, 32

Schlimm?  Nein, warum sollte das

Schlimm sein? 

Und warum macht sie das ? Vermutlich, weil ihr eh ALLES dort gehört.

Es sind alles IHRE NÄPFE es sind IHRE Möbel ...sie duldet es nur, wenn ihr sie mitbenutzt 😁

Der Hundenapf ist der Einzige den der Hund erreicht, wie sonst also soll sie ihm zeigen wer der Chef im Ring ist ?

Antwort
von lasdiLP, 28

Vielleicht liegt das an der Größe der Näpfe, oder die Orte? 

Antwort
von Effigies, 27

Dort trinkt der Hund.

Der Hund ist bis jetzt nicht tot umgefallen.

Das Wasser scheint OK zu sein ;o)

Antwort
von DocOmniscient, 37

woher soll das ein tier wissen? katzen trinken wo sie wollen. die lassen sich nicht rumkommandieren. es sei denn, du sperrst sie mit nem wassernapf ein, dann wird sie wohl daraus trinken müssen. meine katze liebte es immer aus mienen händen zu trinken, probiers mal.

Antwort
von ZDopplerEffektZ, 25

Hallo,

Ich hatte das auch mal, und mir wurde gesagt, dass die Katze den Hund "ärgern",oder "Das Revier markieren" will.

Tja Katzen, sind halt etwas weird.

Aber guuut, ich hoffe ich konnte helfen!

MfG ZDopplerEffektZ 

Kommentar von Effigies ,

Das kann auch einfach Recourceneinteilung sein.

1 Napf um den sie mit dem Hund konkuriert, einer der ihr eh exklusiv zur Verfügung steht. 

Kommentar von ZDopplerEffektZ ,

Jo, das stimmt wahrscheinlich auch☺

Antwort
von Bitterkraut, 26

Stell ein Schild "nur für den Hund" daneben, vieleicht läßt sie es dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten