Frage von LeDreamer, 143

wieso tragen sänger immer kopfhörer wenn sie sich aufnehmen?

also was bringt das?

Antwort
von Sommerhasserin, 109

Die Musik spiel bei der Aufnahme nicht live mit, sondern wird nur über den Kopfhöhrer abgespielt, zuder der Sänger dann singen kann. LG Sommerhasserin

Kommentar von LeDreamer ,

danke^^

aber ich hab mal gehört dass die sänger sich in den kopfhörern selber hören, damit sie nicht schräg singen?

Kommentar von Sommerhasserin ,

Das kann ich leider nicht beantworten... Könnte sein, aber wie sollten die Sänger es denn vorher beim "Voraufnehmen" besser machen, um nicht schräg zu singen? :) LG Sommerhasserin

Kommentar von MissMarplesGown ,

Bei diesen Antworten hier habe ich eine Frage: Warum wird hier geantwortet, wenn man nicht weiß, wie Aufnahmen funktionieren?

Der Sänger bekommt nicht in den Kopfhörer, was er zuvor gesanglich aufgenommen hat, sondern: Was er in diesem Moment einsingt. Er hört also seinen eigenen Gesang zur (bereits fertig aufgenommenen) Musik live während der Aufnahme. Er hört sich selbst, wie er in diesem Moment singt - PLUS die Musik.

Kommentar von Sommerhasserin ,

Das sagte ich aber bereits in meiner ersten Antwort. LeDreamer stellte dies dann höflich infrage, und DAS konnte ich nicht beantworten. LG Sommerhasserin

Kommentar von MissMarplesGown ,

und DAS konnte ich nicht beantworten.

Ich weiß, es ist lesbar. Und auch, dass Du bezüglich der Stimme gar keine Vorstellung hast, was man da konkret hören sollte: Eine vorher gemachte Aufnahme - oder das Singen live und in diesem Moment - worauf Du gar nicht gekommen bist, siehe Dein Einwand / Argument.

Darum war dies auf die Frage, warum Sänger bei der Aufnahme einen Kopfhörer tragen, nur die halbe Antwort und ich habe ergänzt.

Es gibt hier in der gesamten Frage keine einzige richtige Antwort,abgesehen von meiner, da ich Gesangsaufnahmen aus der Praxis kenne. Meine Frage war daher, warum in Sachen Gesang und Musik so viele Leute antworten, obwohl sie hierzu nur Meinungen und private Gedanken haben, aber über Gesang und Aufnahme gar nichts wissen. Eine berechtigte Frage, wenn man die Antworten hier betrachtet.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Anmerkung:

Meiner Antwort darauf nun einen Pfeil nach unten zu geben macht sie nicht falscher - und andere nicht richtiger. Es ist absolut nicht wild, wenn man in derart speziellen Dingen keine eigene Erfahrung mitbringt - aber dann gäbe es die Möglichkeit, sich hier zumindest sachlich zu informieren. Ich rate hier nicht, sondern spreche aus der Praxis.

Aber auch allein logisches Nachdenken würde bereits zu der Erkenntnis führen, dass bei einer Gesangsaufnahme der Sänger seine eigene Stimme zwingend mit über die Kopfhörer bekommen MUSS. Die Musik allein reicht hier nicht, da der Sänger sich selbst ebenfalls HÖREN können muss. Und daher laufen Gesangsaufnahmen so auch nicht ab, wie hier in den Antworten beschrieben.

Kommentar von Sommerhasserin ,

Achso, danke für die Aufklärung :) Ja, es war meine persönliche Meinung dazu, ich war mir dessen auch immer sicher, falls sie falsch ist, was hier ja bereits angemerkt wurde, dann tut es mir sehr leid. LG Sommerhasserin

Antwort
von schreiberhans, 93

da spielt die Musik

man will die Musik und die Stimme getrennt von einander haben weil das ja nicht in einem Ruck perfekt gesungen wird

Kommentar von MissMarplesGown ,

da spielt die Musik

Und, ganz wichtig, damit eine Aufnahme überhaupt möglich ist: DIE STIMME, die ins Micro singt, wird gut abgemischt dazu gehört.

Antwort
von Blackbloodband, 84

Dabei wird die Musik abgespielt. Aber so das man sich selbst noch Singen hört.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Die Stimme kommt ebenfalls über den Kopfhörer - man hört bei professionellen Gesangsaufnahmen niemals nur die Musik.

Antwort
von MrHilfestellung, 87

Man muss ja den Beat oder die Melodie hören wenn man aufnimmt.

Kommentar von LeDreamer ,

also hört man in den kopfhörern die musik oder das was vom mikro aufgnommen wird?

Kommentar von MrHilfestellung ,

Die Musik.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Nein, das ist nicht richtig. Man hört grundsätzlich beides.

Ein Sänger, der sich selbst nicht hören kann, hat keine Kontrolle über seine Stimme und Technik. Das Gehör ist an gutem und korrektem Gesang IMMER beteiligt, ohne geht es nicht. Die Kopfhörer mit der Musik sind so dicht, dass man seinen eigenen Gesang bestenfalls fühlen könnte, sobald man den Kopfhörer trägt und die Musik hörbar wird - und so ist Singen nicht möglich. Man bekommt grundsätzlich die Musik PLUS die eigene Stimme über den Kopfhörer.

Antwort
von MissMarplesGown, 54

Während der Gesangsaufnahme erhält man über die Kopfhörer die fertig abgemischte Musik und dazu aber auch das, was man in diesem Moment ins Micro singt. Die eigene Stimme wird hier auf eine von den Instrumenten getrennte Spur aufgenommen und kann für den Sänger individuell geregelt werden, was das Verhältnis Gesangsstimmen-Lautstärke gegen Musik betrifft.

Gesang und auch jedes Instrument erhalten ihre einzelnen und getrennten Spuren, damit man später gezielt hineingehen, Tags oder Parts noch austauschen und weiteren Einfluss auf die Ergebnisse nehmen kann. Daher ist es z.B. auch möglich, einem Sänger probeweise auch nur ein Piano oder eine Gitarre in den Kopfhörer zu geben. Die gesamte Aufnahme findet in einzelnen Segmenten statt, die auch zusammen abgespielt werden können. Der Gesang wird zuletzt eingefügt.

Bei Endaufnahmen stehen etwaige Effekte für die Stimme bereits fest und sind fertig und somit auch für den Sänger über den Kopfhörer hörbar eingestellt.

Es ist wichtig, dass der Sänger für die Aufnahme seine Stimme beim Singen bereits "fertig" und geregelt hört, da er sich gesangstechnisch und bezüglich seines stimmlichen und gesanglichen Ausdrucks auf die Effekte einschießt. Mit Hall, gedoppelter Stimme, Flangern, spezieller Dynamik etc. singt es sich völlig anders als wenn man "pur " eingestellt ist. Der Sänger kann so über den Kopfhörer ein etwaiges Endergebnis wahrnehmen, während er Musik plus eigenen Gesang beim Einsingen hört - dies gibt ihm die bestmögliche Kontrolle während des Singens.

Kommentar von MissMarplesGown ,

Dies vielleicht noch, da es die Frage betrifft:

Wenn die Musik nicht über Kopfhörer, sondern z.B. über Lautsprecher direkt in die Gesangskabine geschallt würde, würde die Musik über das eingeschaltete Gesangsmicro mit auf die Gesangsspur aufgenommen, wenn der Sänger seine Gesangsaufnahme macht. Um eine saubere Gesangsspur zu erhalten, darf das Micro ausschließlich die Gesangsstimme aufnehmen - daher die Musik über Kopfhörer.

Antwort
von Capone87er, 60

Da läuft die Melodie auf die sie singen.

MfG Capone87er

Kommentar von MissMarplesGown ,

...UND die Stimme, die in diesem Moment ins Micro singt. Alles Andere würde keinen Sinn machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten