Frage von mausmittens, 54

Wieso träume ich sochle Furchtbaren Sachen?

Hi also ich komm gleich zur Sache ich träume immer oder sehr oft sehr schlimme Sachen, von denen ich immer ein mieses Gefühl nach dem Aufwachen habe. Zum Bsp hab ich mal geträumt dass ich und meine Mutter eine kleine Auseinandersetzung haben, nicht schlimmes eine kleine Meinunugsverschiedenheit und dann danach hasst sie mich aus tiefster Seele, sagt furchtbare sachen zu mir und bevor wir uns verttragen, erhängt sie sich im Wohnzimmer! Im Traum war ich dann total zerstört, weil wir uns nicht mehr vertragen haben ich war enorm derpressiv und wollte wirklich im Traum aufwachen. Und einal hab ich geträumt , dass meine ehemalige BF stirbt, wiederaufersteht und mich dannn auch hasst... Letztendlich haben wir uns auseinandergelebt, könnte essein dass dieser Traum ein Voromen war? Ich träume fast immer so schreckliche Sachen und weiß nicht warum, ich muss aber ehrlich sagen, dass ich mit meinem Leben auch nicht sehr zufrieden bin... ich bin sehr oft traurig... habt ihr eine Ahnung was solche Träume bedeuten, ich bin ratlos... danke im Voraus...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Asukachan, 27

Hallo!

Wie ich höre, träumst du da sehr schlimme Sachen. Ich würde an deiner Stelle zum Artzt gehen, falls so etwas regelmäßig wird. Es gibt Medikamente und Pschychologische Therapie.

Krankhaft (Dauerhafte) Alpträume ist eine Psychische Krankheit. Sie kann durch ein Trauma, Depressionen oder Medikamenten ausgelöst werden.

So was muss behandelt werden. Pschychotherapeutisch versucht man, diese Träume zu deuten, da sie meistens auf unverarbeitete Dinge hinweisen. Denn wenn wir Träumen, verarbeitet unser Gehirn erlebtes. Alptträume entstehen durch schlimme Erlebnisse, die nicht verarbeitet werden. Dein Gehir sagt dir mit dauerhaften Alpträumen, dass du Psychische Probleme hast, die es zu beweltigen gibt.

Wenn du wie du sagst, oft traurig bist, ist das wahrscheinlich der Grund. Vielleicht hängen der Grund für deine Alpträume und Traurigkeit zusammen.

Am besten redest du mit deinen Eltern darüber und sage ihnen das es dauerhaft vorkommt. Denn so etwas gehört behandelt.

Es könnte eine Auswirkung deiner Traurigkeit sein. Wenn man alles in sich hinein frisst, staut sich dies immer weiter auf. Ich kenne es selbst nur allzugut. Das könnte Alpträume auslösen.

Es ist wichtig, dass du über deine Probleme und Traurigkeiten mit einer Vertrauensperso redest. Man mag zwar Angst haben, man werde nicht verstanden, aber das Stimmt nicht.  Es ist befreiend und guter Rat hilft immer weiter. Ich hatte auch Angst über meine Traurigkeit zu reden, aber letztendlich hat es geholfen.

Psychotherapetutisch wird nicht nur versucht, die Ursache zu finden und zu Analysieren, viel mehr einen "Ablauf" zu finden. So könne man den Traum in gewisserweise steuern und zu einem Langweiligen Traum enden lassen.

Auf jeden Fall hoffe ich, dass ich dir helfen konnte und das du deine Alpträume bald los bist. Wenn du mal wenn zum reden brauchst, habe ich jederzeit ein offenes Ohr!

Alles Gute, Asukachan

Kommentar von mausmittens ,

Danke Asukachan, :) ich gehe bereits zu einem Therapeuten und hoffe , sie kann mir helfen, momentan hat das Leben für mich irgendwie nichts übrig.. ich hoffe es wird besser und ich danke dir für dein offenes Ohr ^^ LG Connii-nyan^^

Antwort
von 04LiLLiix3, 20

Hey :)

Kann es sein, dass du Angst hast abgelehnt zu werden?

oder dass du Angst hast was falsch zu machen?

Gefühle und Ängste kommen ja auch in unseren Träumen zum Ausdruck. Außerdem verarbeiten wir in unseren Träumen am Tag oder einige Tage zuvor erlebtes. Und das mit deiner ehemaligen BF.. Kann sein, dass es wirklich eine Art "Voromen" war, ich selbst hatte auch schon so Zukunftsträume ;-)

Versuch mal in der nächsten Zeit etwas positiver zu denken!!

GLG Lilli :)

Antwort
von Marian1999, 25

Es könnte sein das du unterbewusst Angst hast deine Mutter oder Bf zu verlieren, oder das du generell Angst vor Verlust hast.  Im schlaf setzt sich ja das Unterbewusstsein mit Dingen die wir erlebt haben oder die wir verdrängen auseinander. So können solche träume entstehen. Aber mach dir keine sorgen, es sind nur träume, und keine bösen omen LG Marian :)

Antwort
von free12345, 27

Träume bedeuten in der hinsicht wenig irgendetwas in deinem Unterbewusstsein will dir sagen etwas stimmt nicht mit dir zb.Ich hab auch geträumt das meine Oma stirbt und ich tot unglücklich bin im Traum hab ich sogar geweint ich bin aufgewacht und hab tränen im Gesicht gehabt ich hab im echten leben beschlossen nicht zu Weinen wenn meine Oma stirbt das wollte sie bestimmt nicht aber mein unterbewusstsein hat das nicht ganz gechekt ;)

Kommentar von mausmittens ,

Kann sein, dass mit mir etwas nicht stimmt, aber das schlimme ist, dass ich fast immer solche depressiven Träume habe und ich weiß nicht warum...

Kommentar von free12345 ,

ist alles "OK " glaub mir ich hatte in meiner Projekt prüfung das thema schlaf und wenns einer wissen muss dann ich ist alles ok mach dir keine Sorgen

Kommentar von mausmittens ,

Aber ich bin der Meinung , dass träume schon einiges bedeuten, schließlich verarbeitet man im Schlaf ja die Dinge , die am Tag passiert sind und wenn ich immer nur solche schlimmen Sachen träume, dann kann das doch nicht OK sein... Ich muss ehrlich sein, manchmal glaube ich, ich bin seit 3 Jahren depressiv... Seit einer langen Zeit denke ich sogar an Selbstmord 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten