Frage von winterguurl00, 109

Wieso tauchen immer wieder dumme Menschen in mein leben bzw gestörte?

Hallo

Ich bin nur noch von dummen Menschen umgeben. Im privat leben und in social media? woran könnte es liegen? ich fühle mich wie ein Magnet für dumme Menschen. Was kann ich tun damit die von mir fern bleiben?

Antwort
von Dxmklvw, 4

Sieht man einmal von Extremfällen ab, dann sind die meisten Menschen nicht wirklich dumm/gestört.

Maßgeblich ist immer das jeweilige Thema, um das es gerade geht, und darum, wie weit beide Gesprächspartner in der jeweiligen Sache kompetent sind.

Beispiel:

Ein Informatiker und ein Maurer kommen miteinander ins Gespräch. Wahrscheinlich wird der Maurer von den fachlichen Themen des Informatikers nicht viel Ahnung haben. Kommt das Gespräch aber auf solche Themen, dann wird er in diesen Punkten für "dumm" gehalten, und besonders dann, wenn sich dann auch noch bemüht, irgendwie mitreden zu können.

Umgekehrt wird der Informatiker vermutlich kaum Ahnung davon haben, wie man fachgerecht Hauswände hochbaut, und will er dennoch irgendwie mitreden, dann wird auch er dabei wohl auch eine Menge "dummes Zeug" von sich geben.

Es kommt also auch auf die richtigen Themen an. Dabei kann man durch unterschwelliges bestimmendes Verhalten einiges falsch machen. Wer so gestrickt ist, daß er selbst immer Gesprächsthemen vorgibt (die dann bevorzugt das betreffen, von dem er selbst viel Ahnung hat), sieht sich dann auffällig oft solchen Gesprächspartnern gegenüber, die davon deutlich weniger verstehen.

Daraus darf man aber nicht herleiten, daß andere "dumm" sind. Es wurden nur die falschen Themen gewählt.

Ähnlich verhält es sich mit "gestört" (heftige Sonderfälle sollen hier einmal außen vor bleiben). Jeder Mensch hat viele Details in seinen Lebensumständen, mit denen er bestens umgehen kann, und gleichzeitig gibt es hier und da auch Dinge, mit denen er gar nicht klar kommt, bei denen er falsch informiert ist, einiges komplett verkennt und es aus irgendwelchen Gründen dennoch für "in Ordnung" hält.

Im Alltag fallen solche Schwächen oft kaum auf, werden dann aber bedeutsam, wenn irgendwelche Dinge aktuell werden (in Gesprächen oder auch in Aktionen), bei dem ausgerechnet das gefordert wird, bei dem solche Schwächen vorliegen.

Zusätzlich wirken sich auch körpersprachliche Signale oder besondere Lebensumstände mit Signalwirkung recht stark "magnetisch" aus.

Wer entsprechende Signale sendet, der sendet damit mitunter gleichzeitig Aufforderungen an andere, angesprochen zu werden oder auch zu ganz bestimmten Themen angesprochen zu werden. Umgekehrt kann es natürlich auch sein, z. B. kann ein sich in einer Ecke herumdrückender Verkäufer auch das Signal senden "laß mich in Ruhe", und Kunden meiden ihn dann lieber.

So viel zu den denkbaren Hintergründen.

Will man die Gesamtsituation ändern, dann macht es Sinn, vermehrt anderen die Themenauswahl zu überlassen, die eigenen unbewußt gesendeten Signale zu überdenken und natürlich auch den bisherigen bevorzugten Umgang mit Menschen bestimmten Typs vielleicht etwas anders zu gestalten.

Antwort
von AniMaki, 56

Beweg dich in andere Kreise d.h. geh aus deinem Gewohnten Umfeld raus und probier neue Sachen aus dann trifst du auf neue Menschen und vielleicht sind diese etwas Niveauvoller.

Antwort
von ponyfliege, 48

die welt mit anderen augen betrachten und dich nicht selber für was besseres halten.

Kommentar von winterguurl00 ,

tuh ich nicht aber kopf hoch :)

Kommentar von ponyfliege ,

dann einfach mal die arrogante lebenseinstellung abstellen.

Kommentar von RestrictedM ,

getroffen.

Kommentar von Issei2 ,

10 Punkte!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten