Frage von Simon2356, 72

Wieso stürzt mein PC ständig ab wenn ich im Internet bin?

Servus, Mir stürzt ständig der PC ab, allerdings nur, wenn das Internet läuft. Habe mir schon hundert verschiedene Lösungen durchgelesen, bisher hat nichts geklappt. Wie dieser Crash aussieht: Ich klicke auf einen Link oder auf ein Video, dann friert das Bild ein und ich habe diesen schönen Bluescreen, wo steht dass eine kurze Fehleranalyse durchgeführt wird und der PC anschließend neu gestartet wird.

Was ich alles schon unternommen habe: -Arbeitsspeicher gecheckt -Grafikkartentreiber mehrmals deinstalliert und wieder neu installiert, einmal auch die Standard-Windows-Treiber probiert -PC komplett neu installiert -Festplatte gecheckt -Windows Updates gecheckt

Alles erfolglos. Ich war auch bei Software "spezialisten", die mir auch nichts gebracht haben, außer 40 Euro verschwendetes Geld. Hat hier jemand eine Lösung? Was vielleicht noch hilfreich sein könnte: Meine Grafikkarte hat schon von Anfang an irgendeinen Defekt (ist eine AMD Radeon HD 7850). Früher ist mir auch ständig das Bild eingefrohren, allerdings war es dann wieder da und ich bekam die Benachrichtigung "Ihr Bildschirmtreiber ist abgestürzt". Seit einem gewissen Zeitpunkt tritt dies garnicht mehr auf, stattdessen schmiert der PC mir komplett ab. Ich bin langsam wirklich verzweifelt weil mich dieser Mist ständig in den Wahnsinn treibt. Danke an alle Antworten!

Gruß, Simon

Antwort
von surfenohneende, 69

allerdings nur, wenn das Internet läuft. Habe mir schon hundert verschiedene Lösungen durchgelesen,

kann liegen an (Billig-) Netzteil (ELKOs) und / oder Moherboard (ELKOs, u.A. auch durchs Netzteil als verursacher)

Bei mir war es so: wenn LAN-Kabel oder USB reingesteckt oder abgezogen -> gab es leise Geräusche im PC (meistens aus den Arealen der Spannungswandler von CPU oder Grafikkarte) bzw. Geräusch-Veränderungen im PC -> später PC stürzte bei Sowas ab -> es wurde immer schlimmer 

Meine Grafikkarte hat schon von Anfang an irgendeinen Defekt (ist eine AMD Radeon HD 7850). Früher ist mir auch ständig das Bild eingefrohren, allerdings war es dann wieder da und ich bekam die Benachrichtigung "Ihr Bildschirmtreiber ist abgestürzt".

JA & Die hättest Du schon längst ersetzen müssen -> immer SOFORT reklamieren, solange noch in der Garantie

Sowas kann passieren durch  z.B.  Überhitzung ( Dreck / Raucher ) oder Billig-Netzteil / defektes Netzteil

Alle Kühler im PC immer gründlichst reinigen (ggf. Kühler zerlegen) & Raucher aus der Wohnung verbannen , Netztei durchblasen ... Netzteil mit klebrigem Dreck drin ersetzen -> Raucher-Abgase & Fettdämpfe unbedingt fern halten ....

Seit einem gewissen Zeitpunkt tritt dies garnicht mehr auf, stattdessen schmiert der PC mir komplett ab.

Das Schlimmer werden ist eines dieser Anzeichen für defekte ELKOs (auch Netzteil)

Nenne die Ganz Exakte Bezeichnung des Netzteils -> Aufkleber ! ... ggf. gutes scharfes Foto vom Aufkleber (alles muss lesbar sein)

Prüfe optisch alle ELKOs von Motherboard & Grafikkarte

Kommentar von Simon2356 ,

Das Netzteil war ein echt teures (90 Euro), das ich extra für die neue Grafikkarte nachrüsten musste. Dieses ist nun genau wie die Grafikkarte drei Jahre alt und hat daher keine Garantie mehr; das mit der Reklamation habe ich damals noch nicht in Erwägung gezogen, da das Problem ja erst seit einem halben Jahr so akut auftritt.

Komische Geräusche gibt der PC nicht von sich. Die Kühler laufen alle einwandfrei, hab nochmal alle gesäubert, an denen liegts nicht.

Nochmal zum Netzteil: Daran sollte es eigentlich auch nicht liegen; da es wie gesagt ein extra neu gekauftes war, in unserer Wohnung raucht auch keiner, und dreckig/verfettet ist da auch nichts. Ist ja auch relativ neu.

Was du mit ELKOs meinst, weiß ich leider nicht... Ich habe keinen richtigen Aufkleber am Netzteil gefunden (bzw. wollte das Ding jetzt nicht ausbauen und einen suchen, da das eine Mords Arbeit ist). Ich habe ein Bild gemacht, ich weiß aber leider nicht wie ich das hier reinstellen kann. Bei dem Netzteil handelt es sich um ein XFX PRO650W. Darunter steht noch "Core Edition Full Wired ; Power Supply Unit"

Was ich auch noch erwähnen kann, ist dass ich die Grafikkarte und das neue Netzteil selbstständig (ohne Hilfe) damals eingebaut habe. Dabei habe ich ein Foto von den Steckern gemacht, wie sie beim alten Netzteil angeschlossen waren, und habe die neuen an den selben Steckplätzen angebracht; ohne genau zu wissen, was wofür steht. Möglich, dass ich nicht alles richtig angeschlossen habe. Allerdings hat ja neulich diese Computer Firma meinen PC angeschaut und konnte keine Fehler entdecken (Sie hat allerdings auch nicht gezielt danach gesucht, sondern nur Testweise eine andere Grafikkarte eingebaut, die allerdings nicht funktioniert hat)

Also bitte nochmal erklären, was genau ELKOs sind und wie ich diese überprüfen kann! 

Danke!

Kommentar von surfenohneende ,

Allerdings hat ja neulich diese Computer Firma meinen PC angeschaut und konnte keine Fehler entdecken (Sie hat allerdings auch nicht gezielt danach gesucht, sondern nur Testweise eine andere Grafikkarte eingebaut, die allerdings nicht funktioniert hat)

Hoffentlich keine Schäden am Motherboard erzeugt ...

Der Rest:OK / gut ... mat die Suche aber schwieriger ^^

ELKOs sind zylinder-förmig, der Silberdeckel sollte kein Bisschen nach oben gewölbt sein

Antwort
von azervo, 72

Das kann von sehr vielem herkommen. Da Deine Grafikkarte anscheinend spinnt .. ist es vielleicht diese Karte.

Zuerst solltest Du einmal ausprobieren ob das vom Betrebssystem oder vom Browser kommt. Lade Dir dazu mal Firefox herunter (und zwar die PORTABLE Verson) und probiere ob er damit auch abstürtzt.

Dann brauchst Du ein Programm um das RAM zu testen Und auch eines um die Festplatte zu testen.

Du kannst Dir auch ein Linux System auf einem USB Stick installieren ... und ausprobieren ob der Computer damit auch abstürzt ...

Kommentar von Simon2356 ,

Ich hab schon alle Browser durch- es tritt bei jedem auf (edge, explorer, firefox, chrome).

Um RAM und Festplatte zu testen hab ich mir natürlich Programme runtergeladen, wie soll ich die sonst checken^^

Mein nächster Schritt wäre, mal testweise eine andere Grafikkarte einzubauen und zu schauen, ob das Problem weiterhin eintritt.

Kommentar von azervo ,

Hast Du die PORTABLE Version von Firefox versucht?

Gehe auch mal in den abgesicherten Modus und dort in den Gerätemanager ... dort entfernst Du einmal alles was Du unter der Grafikkarte findest und was Du entfernen kannst ...  dann neu starten und die Treiber der Grafikkarte neu installieren ... das hilft auch manchmal. Sonst versuch eine andere Grafikkarte. ..

Kommentar von Simon2356 ,

Nein, diese Version habe ich nicht probiert. Was sollte diese denn genau ändern? Und selbst wenn dort der PC nicht abstürzt, möchte ich dennoch Google Chrome und die anderen Browser ganz normal benutzen können.

Das mit dem Gerätemanager habe ich schon mehrmals probiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten