Frage von MonaAlina, 51

Wieso Streit man sich wenn man sich länger nicht mehr gesehen hat?

Hallo! :)

Es ist wie folgt.. Mein Freund ist jetzt 2 Wochen im Urlaub.. Davon konnten wir eine Woche gar keinen Kontakt haben.. Für uns die jeden Tag Kontakt haben, war das also eine schwere Zeit.. Heute konnte er sich nach einer Woche endlich wieder melden und wir hatten sofort eine absolut unnötige Diskussion. Wieso ist das so?! Man hat sich doch vermisst und liebt sich und kaum hat man wieder Kontakt, ist statt Friede Freude Eierkuchen erstmal doofe Stimmung. :(

Ich habe darüber schonmal etwas gelesen, da stand sogar das es ein psychologisches Phänomen ist, aber ich finde nichts mehr dazu..

Wisst ihr mehr darüber oder habt Vermutungen?

Liebe Grüße!

Antwort
von konstanze85, 16

Ich vermute, dass Du eifersüchtig warst/bist und Dir die schlimmsten Gedanken ausgemaclt hast, als Du dann vielleicht noch mitbekamst, dass er gut gelaunt war und Spaß hatte, ging es los.

Kommentar von MonaAlina ,

Könnte sein aber er war ja genauso zickig wie ich

Kommentar von konstanze85 ,

Fragt sich dann halt, wer wie angefangen hat. Merkt man oft nicht mal selbst. Aber ich denke dass das oft der Grund ist für Streitigkeiten nachdem man sich länger nicht gesehen hat.

Antwort
von Madonai, 30

Wenn man sich nicht sieht, stellt man sich halt vor wie das Wiedersehen, bzw Wiederhören aussehen könnte. Mit der Zeit kann man sich da reinsteigern und wird enttäuscht wenn es doch nicht so läuft wie man es sich vorstellt.

Dann versucht man es evtl dahin zu biegen dass es doch so wird. Wenn die Gegenpartei nicht mitzieht wird aus der Enttäuschung evtl Wut und schon hat man streit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community