Frage von Tabea93,

Wieso sterben Babyvögel in Nistkästen im Garten?

In unserem Garten ist ein Nistkasten für Kohlmeisen. Im ersten Jahr verlief die Brutzeit ohne Probleme. Letztes Jahr jedoch fanden wir bei der Reinigung nur noch die toten Vögel. Was könnte die Ursache für den Tod sein? Ist der Standort relevant? Auch in diesem Jahr fanden wir nur 4 tote Babys auf. Kann es sein, dass durch die Vögel durch Hitze oder starker Sonneneinstrahlung sterben?

Antwort von Tabea93,

In Richtung Süden

Kommentar von bibi110640,

Das Schlupfloch gehört immer (abgewandt von der Wetterseite nach Osten!

Antwort von raubkatze,

Gestern habe ich auch ein Nest mit 5 fast flüggen, leider toten Kohlmeisen im Kasten gefunden. Ich habe ihr Gezwitscher noch deutlich im Ohr. Es hörte schlagartig auf, als es bei uns vor ein paar Tagen sehr heiß war. Ich nehme an, daß sie verdurstet sind. Am Standort liegt es nicht, der wird sehr gerne und sonst mit Erfolg angenommen. Vor ein paar Jahren hat eine Katze ein Elterntier erwischt. Der Partner konnte alleine wohl nicht genug Futter herbeischaffen und deshalb starben 3 von 5 Jungvögeln.

Antwort von benutzer27,

Bekämpft ihr (oder die Nachbarn) im Garten vielleicht irgend welches Ungeziefer mit Gift (z.B. Schnecken mit Schneckentot)? Falls ja, dann kann es daran liegen! Auch wenn die Alten manchmal die Körner noch verkraften, für die Jungen ist es das aus (leider manchmal sogar auch für die Alten und weil dann niemand mehr füttert, sterben auch die Jungen).

Antwort von Qetan,

In welcher Himmelsrichtung befindet sich das Schlupfloch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community