Frage von manymanymany, 34

Wieso stellte Wilhelm der 2. zum Beginn des ersten Weltkrieges diese Rede an das Volk?

Antwort
von voayager, 11

Wieso- wieso? So schwört das Volk auf einen Krieg eben ein, rechtfertigt ihn. Deklarationen dieser Art sind "handelsüblich" bei den Staatsoberhäuptern, wenn sie einen Krieg lostreten oder haste etwa was Anderes gedacht? 

Antwort
von earnest, 9

Das unmündige Volk sollte durch dieses Lügengespinst auf Vordermann gebracht und auf Kriegskurs eingeschworen werden.

(Wilhelm selbst hatte nach der Lektüre der serbischen Antwort auf das österreichische Ultimatum notiert, dass nun jeder Kriegsgrund entfallen sei.) 

Mit diesem Ablenkungsmanöver weist Wilhelm schon mal prophylaktisch dem bösen Feind die Schuld am Kriegsausbruch in die Schuhe. Wilhelm kennt jetzt keine Parteien mehr - nur noch Deutsche.

Gruß, earnest

Antwort
von xadama, 12

Diese Rede soll den Beginn des Krieges rechtfertigen. Der Kaiser behauptet, dass es um die Ehre Deutschlands geht, wenn man nicht treu zu Osterreich-Ungarn steht. Für Österreich-Ungarn geht es auch um die Ehre, wenn man Serbien den Krieg erklärt. Um die Ehre geht es aber auch Serbien, und deren Schutzmacht Russland. Aus den Gleichen Gründen. Die Großmächte waren um 1900 erbitterte Konkurrenten auf dem Weltmarkt, und keiner hat dem anderen einen Erfolg gegönnt. Für Frankreich kam dazu, dass es sich durch die Abtretung von Elsass-Lothringen an Deutschland genauso gedemütigt fühlte, wie Deutschland später durch den Versailler Vertrag. Die Völker der Großmächte haben sich damals gehasst und jeder glaubte für sich im Recht zu sein. Es ging dem Kaiser also darum die anderen Staaten zum Schuldigen zu erklären und gleichzeitg darin den Hass auf den Feind zu schüren, indem die Vorurteile nochmal bestätigt wurden. Das war schließlich der Grund, warum die Völker mit Freude an der Gewalt, wie heute Fußballhooligans, in den Krieg zogen.

Antwort
von hutten52, 11

Er heißt Wilhelm II.

Er will die Kriegsbereitschaft des Volkes steigern, die Siegeszuversicht stärken, den Vorwurf, Deutschland sein mitschuld am Krieg zurückweisen und den Gegnern die alleinige Kriegsschuld geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community