Frage von Lyriker87, 26

Wieso stellt man den Gymnasien nicht frei, ob sie G8 oder G9 machen?

Antwort
von Lilo626, 20

Ich denke es hört sich leichter an als es ist.
G8 heisst das eine Jahr (13) muss also in die übrigen verteilt werden. Das heisst nicht dass die 12. Klasse doppelt so schwer ist, sondern dass jede Klasse etwas mehr Stoff bekommen und es somit gleich ist.
Demnach wären das zwei verschiedene Formen, eine Schule kann das nicht bestimmen, da dann zB die G8 Klasse weiter ist als die G9, was ja auch logisch ist, da die G9 ein ganzes Schuljahr länger hat.

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Gymnasium & Schule, 7

Am besten fände ich ein Flexibilisierungsjahr in der Oberstufe. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er G8 oder G9 machen will; das heisst, ob er die Qualifikationsstufe in 2 oder in 3 Jahren bewältigen will.

Antwort
von NiciMonster, 13

An unserer Schule ist es freigestellt. Man konnte vor der Aufnahme des Gymnasiums wählen, ob man das G8 oder das G9 System wollte. Und das ist nicht das einzige Gymnasium, dass es freigestellt hat.

Antwort
von JoachimF, 1

Berechtigte Frage!

Sicher gäbe es hier manches zu organisieren, aber wenn z.B. ganze Gymnasien auf die alten G9-Pläne umstellen würden, wäre das ein Klacks!

Also: Politischer Wille, aber mehr der Parteien als der Wähler!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community