Frage von yildiz2011, 44

Wieso stellen die Medien den Tod anders da?

Die frage steht oben. Würde mich freuen wenn jemand mir das ausführlich erklären könnte,da ich es für eine arbeit brauche.

Antwort
von geckobruno, 8

Es kommt immer darauf an was du siehst im Fernsehen. Siehst du eine Sendung wo über Hospize gesprochen wird, dann siehst du Menschen die in aller Ruhe, im Kreise ihrer Lieben sanft einschlafen dürfen...

Siehst du Nachrichten, dann hast du natürlich ein anderes Bild vom Tod.

Der Tod hat viele Gesichter, einmal ein ganz sanftes, so als würde jemand wirklich eigeschlafen sein (was er ja auch ist), und dann auch wieder ein brutales, so wie bei Gewaltverbrechen oder vielen Suiziden.

Antwort
von ersterFcKathas, 16

der tod ist ja nicht das ende sondern ein neuer anfang..ich glaube wenn du gelebt hast, wirklich gelebt hast , meine jetzt keinen reichtum oder sonstwas... neee .. einfach glücklich warst , dann ist er einfach eines tages da..


Antwort
von nowka20, 3

da der tod in der heutigen zeit noch ein tabu-thema ist.

die medien sind ja lediglich ein spiegelbild der heutigen zeit

Antwort
von Ursusmaritimus, 25

Wo/Wie stellen die Medien den Tod anders da, anders wie/als?

Kommentar von yildiz2011 ,

Anders als in der Realität. In den Medien verläuft dad ganze ja meistens friedlich und mit wohlgesetzten worten.. 

Kommentar von juergen63225 ,

Verstehe ich nicht, was du meinst .. Im Krimi, in den Nachrichten ? In Dokumentarsendungen ?

In alten Filmen war das so .. Peng und jemand fällt tot vom Pferd .. heute wird das alles aber ziemlich realistisch dargestellt, oder ? dto in Dokumentarsendungen. Nur in den Nachrichten, das werden keine verstümmelten Leichen gezeigt, was ja wohl gut so ist. Aber beschönigt wird auch nichts. oder ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten