Frage von feelfree474, 86

Wieso stellen Chefs keine Ausländer ein?

Hey :) brauche Informationen für eine Hausarbeit. Thema ist ein Konflikt zwischen Arbeitgebern ( einer für Akademiker,... aus dem Ausland/ der andere dagegen). Uns fehlen aber noch Informationen dazu, wieso Arbeitgeber keine Menschen aus dem Ausland einstellen wollen. Vielleicht habt ihr ja eine Idee :) Danke im Voraus

Antwort
von howelljenkins, 48
  • mangelnde deutschkenntnisse
  • keine arbeitserlaubnis
  • qualifikationen werden in deutschland nicht anerkannt
  • auslaenderfeindlichkeit
Antwort
von Gerneso, 28

Blödsinn. Menschen aus dem Ausland haben zum einen die gleichen Chancen wenn sie über die fachliche Qualifikation und die Sprachkenntnisse verfügen und zum anderen arbeiten ja nun mal nachweislich viele Menschen im Ausland - teilweise sogar in sehr verantwortungsvollen Machtpositionen. Die Frage ist also vollkommen ohne jede Grundlage.

Kommentar von howelljenkins ,

ich denke, dass die frage ungeschickt formuliert ist und eher lauten soll:

welche moeglichen gruende gibt es, wenn arbeitgeber keine auslaender einstellen?

Kommentar von Gerneso ,

Sollte dies die persönliche Entscheidung eines Arbeitgebers sein, wird dieser sich hüten sich zu den tatsächlichen Gründen zu äußern. 

Er wird sich politisch korrekt äußern und behaupten, dass er sich lediglich FÜR gewisse Mitarbeiter entschieden hat und eben anderen Bewerbern absagen musste, weil jemand noch besser auf das gesuchte Profil gepasst hat.

Alles andere würde dazu führen, dass er Schwierigkeiten bekäme.

Kommentar von feelfree474 ,

Ich habe nie gesagt, dass ich der Meinung bin das Ausländer keine Arbeit finden oder sich alle Arbeitgeber dagegen sträuben Ausländer einzustellen. Meine Aufgabe ist es beide Seiten herauszuarbeiten. Und es gibt immer wieder Arbeitgeber die keine Arbeitskräfte aus dem Ausland einstellen wollen.

Kommentar von Gerneso ,

Mag ja sein, dass es die gibt. Aber offen zugeben tun die das nicht. Da es gegen das Gleichbehandlungsgesetz verstößt und sie daher schwammig ausweichen würden.

Es gibt mit Sicherheit auch Arbeitgeber die z. B. keine Frauen mit Übergewicht einstellen. Aber zugeben tut man das eben nicht.

Kommentar von feelfree474 ,

Das stimmt.

Antwort
von ohneahnung2002, 36

Vielleicht weil man im Ausland anderen Dinge dafür braucht um den Abschluss zu bekommen

Antwort
von Zytglogge, 17

Kommt wohl ein bisschen aufs "Ausland" an. In der Schweiz hat es z.b. viele Deutsche, gerade auch in höheren Positionen.

Antwort
von wfwbinder, 11

Wenn es um Anstellungen von Akademikern geht (so verstehe ich die Frage), kämen in Frage:

mangelnde Sprachkenntnisse

andere Studieninhalte im Heimatland

die Befürchtung "der bleibt nur ein paar Jahre und wenn er das know how hat, geht er wieder."

Antwort
von Strolchi2014, 32

Weil sie die Sprache nicht beherrschen. Sie keine Ausbildung haben die zum Arbeitsplatz passen.

Antwort
von meinerede, 16

Ein Hauptgrund ist die Sprache! Berufsspezifische Bezeichnungen kann man schlecht mit Händen und Füßen erklären, wenn der Eingestellte nix versteht, weil er die Sprache noch nicht mal im Ansatz beherrscht. Und selbst ein gelernter Arbeiter hat für Werkzeuge teils völlig andere Bezeichnungen, sodass man da auch auf keinen grünen Zweig kommt! Da wird der beste Wille eines Ausbilders arg strapaziert! Ist zudem unproduktiv und kostet ´n Haufen Geld und Zeit.

Antwort
von Ratlos423, 3

Weil viele die deutsche Sprache unzureichend beherrschen.

Antwort
von nj712, 29

Vorurteile

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community