Frage von svwdfb, 38

Wieso steigt die Flussgeschwindigkeit bei der Elbvertiefung und wieso sollten die Fluten höher werden als zuvor?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerandereAchim, 29

Moin svwdfb,

Fahrwasservertiefungen verändern Form und Gestalt des Flussbettes dauerhaft. Durch Flussausbauten werden Flüsse nicht nur tiefer, sondern auch breiter. Der Querschnitt vergrößert sich. Dadurch dringt mit der Flut mehr Wasser in den Flussunterlauf ein.

Von Natur aus bremst die unebene und rauhe Gewässersohle die Wassermassen, die bei Flut in die Flussmündung strömen. Bei Fahrwasservertiefungen werden Unebenheiten entfernt, die Sohle wird glatter. Infolgedessen dringt die Flut anschließend schneller und weiter in den Flussunterlauf vor. Besonders in der Flussmitte erhöhen sich die Strömungsgeschwindigkeiten deutlich.

Die mittleren Wasserstände bei Flut, die Tidehochwasserstände, steigen an. Dagegen sinken die bei Ebbe auftretenden mittleren Niedrigwasserstände stark ab. Die Differenz zwischen hohem und niedrigem Wasserstand nimmt also zu, der Tidehub steigt.

Zitiert aus:

http://www.bund-bremen.net/fileadmin/bundgruppen/bcmslvbremen/naturschutz/weserv...

Als Beispiel dazu ein Artikel, in dem die Auswirkungen der bisherigen Elbvertiefung beschrieben wird:

https://de.wikipedia.org/wiki/Elbvertiefung#Auswirkungen_der_bisherigen_Elbverti...

Liebe Grüße

Achim

Antwort
von Kuppelwieser, 22

Durch die Vertiefung können Schiffe mit mehr Tiefgang fahren. Die "Fluten" können nicht höher werden als wie es die Gezeiten zulassen, es sei denn durch Schleusen oder Stauwehre! Die Flussgeschwindigkeit kann dadurch steigen, indem dass der Flussquerschnitt größer wird und somit weniger Stau auftritt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community