Wieso steht der Mond schräg in der Winterzeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Winter ist der Nordpol von der Sonne weggerichtet heißt er hängt tiefer in die Nachtseite hinein dadurch seht der Mond höher am Himmel. Es verhält sich mit der Sonne genau so im Sommer zeigt der Pol richtung Sonne Sonnenstand höher ich hoffe du verstehst was ich mein ich weiß leider nicht wie ich es erklären soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Winterzeit steht die Sonne in einem anderen Winkel zur Erde. Und "halbe" Monde rühren vom Erdschatten her,der auf dem Mond liegt. Und dieser Schatten liegt,bedingt durch den Winkel im Winter halt anderst.Er nimmt einen anderen Teil des Mondes weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sry, aber deine Frage verwirrt mir sehr. Der Mond ist eine "Kugel" und somit kann er nicht schräg stehen. Wehre nett wenn du deine Frage genauer stellen könntest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laliluz1
03.11.2016, 20:28

Ich meine wenn der Mond nicht ganz voll ist

0

eigene Ionosphäre vom Mond und Brechung bei der Erdatmosphäre,
da knickt das Licht ab bis es ins Auge kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laliluz1
03.11.2016, 20:31

Bitte genauer

0

Was möchtest Du wissen?