Wieso steht auf der einen Waage was anderes als auf meine?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was glaubst du denn wohin ein Liter Wasser verschwindet, wenn du ihn trinkst. Der bleibt erstmal im Bauch und auf einer Waage hast du ein Kg mehr drauf.
Gehst du jedoch auf die Toilette wiegst du im Schnitt gleich 500 g weniger.
Gehst du in die Sauna, verlierst du sogar 1-2 kg, jedoch in Form von Wasser und leider nicht in Form von Fett!
Psychologisch ist es sehr unvorteilhaft, wenn du dich täglich wiegst.
Besser wäre es, dich einmal im Monat zu wiegen, damit solche Dinge nicht so ins Gewicht fallen.
Denk auch dran Sport zu machen. Am besten irgendwelchen Kraftsport z. B. im Fitnessstudio oder in einem EMS-Studio (da trainiere ich).
Die Muskeln wiegen zwar erstmal auch mehr, aber dein Kalorienverbrauch erhöht sich und du nimmst schneller Körperfettanteil ab.
Leider sagen "einfache" Waagen oft nicht, ob du Muskeln oder Fett verlierst. Leider verliert man oft durch Diäten Muskeln und nach der Diät schlägt der Jo-Jo-Effekt zu. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens mal geht nicht jede Waage gleich, deshalb sollte man sich immer auf der gleichen Waage wiegen, und zweitens macht es natürlich eine ganze Menge aus, wenn du dich in Klamotten und mit Schuhen wiegst! Leg heute abend nach dem Ausziehen mal alles, was du anhattest, als du im Saturn auf der Waage warst, auf deine Waage... du wirst dich wundern, was Kleidung wiegt!

Deshalb sollte man sich auch morgens nach dem Aufstehen ganz ohne Klamotten wiegen. Nur so bekommt man ein halbwegs genaues Ergebnis heraus, wobei Gewichtsschwankungen von bis zu zwei Kilo völlig normal sind und vom Darminhalt und eventuellen Wassereinlagerungen, die die meisten Mädchen/Frauen während ihres Monatszyklus bekommen, abhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du wirst dich wundern was Kleidung alles wiegen kann, habe das mal getestet. Jeans, T-Shirt und Turnschuhe zu einen handlichen Paket zusammen gelegt und ab damit auf die Waage. Die ganzen Brocken haben exakt 2,4 kg gewogen. Ich habe eine Körperfettanalysewaage, die ist erst ca. 5 Monate alt. Also noch neu und ganz genau.

Das Wäsche soviel wiegt hatte ich auch nicht gedacht, aber man lernt ja hinzu.:-) Wie hier schon geschrieben wurde, nicht jeden Tag wiegen, dass ist genau so ein Blödsinn wie jeden Tag Blutdruck messen. Ich wiege mich immer am letzten Sonntag im Monat, einschließlich Blutdruck messen. Und noch ein Tip,- die Waage sollte beim wiegen immer an der gleichen Stelle stehen, ansonsten können Unregelmäsigkeiten beim wiegen auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du vergleichend Dein Körpergewicht erfassen willst, muss das immer unter den selben Referenzbedingungen geschehen.

Zweckmäßig wäre: Gleich früh nach dem Aufstehen, vor dem Frühstück, nach dem Toilettengang, ohne Kleidung.

Wenn Du nur auf die Waage guckst, lügt diese sowieso.

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Da allein die Waage keine Aussage über die Körperkomposition treffen kann.

Da muss man schon noch den Körperfettanteil (KFA) in Relation setzen.

www.ironsport.de/3falten.htm

Referenzdaten BMI:

fddb.info/db/de/lexikon/bmi/index.html

Referenzdaten KFA

www.ironsport.de/3falten.htm

Natürlich muss die Waage ordentlich tariert sein, soll heißen der Nullpunkt muss stimmen!

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn du 10 Waagen nimmst wird jede etwas anderes anzeigen, das nennt sich Toleranz und bei Personenwaagen kann das 2 % sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du must schon unter gleichen bedingungen auf die verschiedenen wagen stehen um sie zu vergleichen. klamotten, handy, trinken und essen, schuhe sind schnell mal 2-3 kg

mach dir keine sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung