Frage von jessismile69, 81

Wieso spüren wir Blicke?

Ihr kennt dieses Gefühl sicher, wenn ihr merkt wie jemand euch anschaut. Wieso ist das so? Eigentlich sollte man Blicke ja nicht spüren können. Oder doch?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Andrastor, 45

Wir können auch keine Blicke spüren. Du hast Recht, uns fehlen die Rezeptoren dazu.

Wenn jemand hinter dir steht, kann der dich stundenlang anschauen und du kriegst das nicht mit.

Etwas anderes ist es natürlich, wenn du die Person welche dich anschaut selber sehen kannst. Selbst wenn es nur aus dem Augenwinkel oder während der Kopfdrehung ist, registriert dein Gehirn 2 Augen die auf dich gerichtet sind.

Auch wenn dir das bewusst nicht aufgefallen ist, dein Gehirn merkt sich dieses Bild und sendet ein Gefühl des Unwohlseins aus, denn wer auch immer sich auf dich konzentriert, könnte dich angreifen wollen.

Dieses Gefühl ist das von dir beschriebene "Blicke spüren", eine ganz normale Paranoia, die sich legt, sobald du geklärt hast ob, wer und weshalb du angeschaut wurdest.

Manchmal kann diese Paranoia auch völlig grundlos auftreten, weil du irgendwo zum Beispiel ein Poster gesehen hast und die abgebildete Person dich angeschaut hat (also in die Kamera schaute).

Also alles nichts weiter als Unsicherheit und Paranoia.

Antwort
von Dentex, 34

Das Gefühl kenne ich nicht. Aber ich würds damit vergleichen, wenn man zB einen Film sieht, wo jemand von einer gewaltigen Höhe nach unten springt, und dann sieht man so die Kamera von oben nach unten fallen, dann bekommt man das selbe Gefühl im Bauch, als würde man selbst von etwas hohem runterspringen, vielleicht kennt ihr das.

Ich glaube, das ist die Vorstellungskraft, die bei manchen Leuten eben einen Streich spielt und kann je nachdem, was es ist, von Mensch zu Mensch variieren. Beispielsweise habe ich jemanden mal erzählt, dass ein Freund auf der Baustelle bloßfüssig gegangen ist, und dann ganz langsam aus Versehen auf einen großen, langen Nagel am Boden heraufgestiegen ist.

Manchen Leuten kann man ganz normal davon erzählen, und andere wiederum wollen es nicht hören, weil sie es sich irgendwie mit ihrer Vorstellungskraft vorstellen, wie sich das wohl anfühlen mag. Doch ich kann es mir nichtmal dann vorstellen, wenn ich es wollte bzw. versuche.

Antwort
von rockglf, 45

Man Spürt sie auch nicht. Das liegt eher daran, dass man es ihm Augenwinkel sieht, oder man irgendwas hört, aber es nur im Unterbewusstsein wahrnimmt. 

Antwort
von BlauerSitzsack, 53

Dann hat dieser jemand Macht über dich, kann im negativen und im positiven sein. Wenn ich ein Mädchen unglaublich süß finde, spüre ich ihre Blicke auch, oder wenn ein Kumpel von mir mich anschaut, wenn ich auf seine Ps3 getreten bin. DAS ist dann allerdings negativ.

Antwort
von Realgangstar492, 41

6ter Sinn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community