Frage von Teddy0511, 75

Wieso spüre ich noch den Tampon?

Hallo, Ich hab seit 8 Monaten meine Periode. Benutze seid dem zweiten mal auch Tampons :) ich habe sie vor  3 Tagen wieder bekommen (hatte sie ca. 3 Monate nicht). Jetzt sind sie sehr stark (für mich). Wie immer benutze ich einen Tampon, doch wenn ich mich hinsetze merke ich so ein drücken.. sehr unangenehm. Da ich auch seid 2 Tagen wieder zur Schule gehe, kann ich auch nicht jeder Zeit auf die Toilette. Ich benutze für die Nacht Tampons und eine Binde. Benutze normale Tampons. Der Tampon ist weit genug drinnen. Woran kann das noch liegen? Kann es daran liegen, dass ich 'aus der Übung' bin? Ich habe noch eine Frage: ist es schlimm wenn der Tampon voll ist und schon was in die Slipeinlage tropft? Ich gehe dann natürlich sofort auf die Toilette. Schließlich kann das Blut ja trotzdem raus :)

PS: bin 14:)

Antwort
von Sonnensunn, 41

Das du ihn spürst kann zwei Gründe haben.
1. Er sitzt nicht richtig.
2. Er ist nicht weit genug drin.

Da du Tampons noch nicht lange benutzt, denke ich, dass es zweiteres ist. Er muss wirklich so weit drin sein, bis du fast deinen gesamten Finger eingeführt hast. Solltest du auf Widerstand stoßen, dann musst du die Richtung ändern. Zum 1. Punkt. Er sitzt erst richtig, wenn du ihn überhaupt nicht mehr spürst.

Ob es etwas ausmacht, wenn er überläuft. Ja, das empfehle ich nicht. Das heißt normalerweise, dass du den Tampon schon einige Stunden trägst. Du solltest ihn regelmäßig wechseln, da ein Tampon oder eine Slipeinalge ein optimaler Nährboden für Keine und Bakterien ist.

Auch kann es (wenn auch sehr, sehr selten) zum Toxsischen-Schock-Syndrom (TSS) kommen. Dies ist sehr gefährlich. Über diese Krankheit findest du allerdings viel auf dem Beipackzettel.

Nur als Tipp. Wechsel Tampons regelmäßig. Vor allem am Anfang.

Kommentar von Teddy0511 ,

Also ich kann alle 1 1/2 Stunden auf die Toilette, geht das:)? Oder später? 

Kommentar von Sonnensunn ,

Das reicht alle mal. Normalerweise auch am Anfang. Du solltst ihn spätestens nach 4-5 Stunden wechseln. Am Anfang aber lieber öfter, da zu der Zeit deine Tage noch stärker sind. Ein weiterer Tipp. Wenn etwas daneben geht und du Blut in der Slipeinlage findest, dann probier doch mal eine Größe größer. Vielleicht geht ja was daneben, weil deine Tampongröße zu klein ist.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Periode, 14

Hallo Teddy0511

Wenn du den Tampon noch spürst dann hast du ihn zu wenig weit reingeschoben. Du musst den Tampon so weit reinschieben wie du mit deinem Finger kommst, dann sitzt er richtig und du spürst ihn nicht mehr

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Xgnkk, 27

also wenn er drückt, ist er nicht weit genug drin. ausser er ust vollgesogen. du kannst ja welche mit applikator benutzen, die helfen beim einführen.

Antwort
von yougotananswer, 34

Wenn es wehtut, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Tampon nicht weit genug drinnen ist.
Außerdem ist es nicht schlimm, wenn das Tampon ausläuft.

Kommentar von Teddy0511 ,

Danke:)

Kommentar von yougotananswer ,

Gerne ;)

Antwort
von Monokumaa, 44

Die Slipeinlage ist doch dafür da dein Blut aufzufangen also sollte das kein Problem sein, wenn mal vom Tampon was durchsickert.

Kann mir bei deinem Drücken nur vorstellen, dass du ihn entweder wirklich nicht weit genug geschoben hast oder ihn mit zu viel Kraft reingeschoben hast. Außerdem sollte man dabei entspannt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten