Wieso sprach Michael Jakcson "Come on" so anders aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er meinte in der Tat etwas anderes! Im Song Bad ist  "Shamone" ein Tribut an die Sängerin Mavis Staples. Sie benutzte diesen Ausdruck 1975 in "I'll Take You There". Michael wurde durch Mavis Staples inspiriert, deshalb hat er das übernommen.

Ich hab es dir mal rausgesucht. z.B. bei 1:19

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fiel mir nie auf ich dachte er meinte mit diesem Schamaona irgendetwas anderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Shamone"
Michael hat vieles anders ausgesprochen. Shamone ist eine "coole" Art, Come On zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es der King of Pop ist, Songtexte eignen sich nicht, um eine (Aus)Sprache korrekt zu erlernen. Für die undeutliche Aussprache beim Singen war er gar nicht mal so unberühmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei seinem Song "Thriller" hab ich auch erstmal immer geglaubt er singt "Diller, Diller Night", ich glaub die Aussprache war wie hier nur etwas unverständlich. Und "common" spricht man so aus wie man's normalerweise liest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung