Frage von Tesz56, 75

Wieso spielen die ganzen Studenten Pokemon Go?

Zu meiner Zeit haben die entweder gelernt oder hatten ordentlich Nebenjobs.

Antwort
von gschyd, 19

Im Endeffekt wohl eine Kombination von uraltem Jagdinstinkt und Entdeckerdrang - emotionaler Nostalgie und Schatzsuche - und aktueller Verbindung zwischen realer und virtueller Welt :-)

Hier noch der m.E. lesenswerte Artikel mit sehenswertem Video
http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article157051983/Woher-kommt-der-gigantisc...

Antwort
von MrHilfestellung, 48

Studierende haben seit dem Bologna-Prozess viel mehr zu lernen, als in jeder Zeit davor, also ist deine Aussage Quatsch.

Antwort
von Kanoleinchen, 38

Wir sind im 21. Jahrhundert und jeder will mit dem Spiel ein kleines Stückchen Kindheit wiederhaben. Außerdem is meines Wissens nach entweder Ferien an verschiedenen Bundesländern und die versuchen ihre Freizeit mit Pokemonfangen zu verbringen.

Antwort
von Br4ind4m4ge, 34

Ich verstehe es auch nicht. Alle aus meinem sozialen Umfeld spielen es. Kann den Hype jedoch überhaupt nicht nachvollziehen. Kommt und wird wieder gehen. In 'nem Monat isses wieder uninteressant ;)

Antwort
von Akainuu, 27

Komm mir doch nicht so.

Immer diese Möchtegern-alten Generationen, die so einen Blödsinn erzählen.

Mein Prof erzählt oft genug von seinem Studentenleben, der hat auch nicht ununterbrochen gelernt oder gejobbt - und dürfte trotzdem eine Menge auf dem Kasten gehabt haben.

Wir haben einfach nur etwas Spaß, wir sind schließlich mit der Serie aufgewachsen ;-) Und lernen und jobben tun wir nebenbei auch so, also pscht (._.*) - ist Entspannung pur, wenn man mal abschalten kann.

Antwort
von Cyros90, 20

1. Zu deiner Zeit ist nicht die heutige Zeit. Zeit ist hier auch allerdings relativ, da die Zeitangabe hier fehlt.
2. Man findet für alles Zeit, wenn man möchte. Zeit ist keine Tatsache, sondern eine Entscheidung.
3. Ich arbeite selbst mit vielen Studenten zusammen, sie lernen und arbeiten auch, gehen aber auch feiern und fliegen auch in den Urlaub.
4. Klar hat man da irgendwie Zeit dann auch eben andere Dinge zutun.
5. Diese Frage kann niemand klar und deutlich beantworten, die Zeit wandelt sich, Prioritäten setzt jedes Individuum unterschiedlich. Und jeder trifft eigene Entscheidungen die in seiner Meinung und von seinen Interessen her das richtige ist.

Hoffe konnte trotzdem eine Richtung angeben.

Antwort
von EvilMastermind, 36

Naja Pokemon Go macht halt süchtig ;3

Ist doch gut wenn man nicht die ganze Zeit lernt.

Antwort
von marina2903, 21

das ist aber nun nicht mehr deine zeit

Kommentar von Tesz56 ,

Und das macht mich sehr traurig

Kommentar von marina2903 ,

warum denn, so sind die zeiten, meine enkelin ist sechs und kommt mit den pc besser zu recht wie ich

Antwort
von HilfeNeedIch, 19

Akademien und sonstiges sind in der Stadt, dort ist Netz, dort kann man Pokemon Go spielen, ich leb aufn Land, ich kanns nicht, ich will es auch nicht, weils hobbylos is

Kommentar von RoniOtaku23 ,

ich glaube das Spiel ist weniz Hobbylos als sich für die Beziehung lisa und lena auf Instagram zu interessieren

Kommentar von RoniOtaku23 ,

weniger*

Kommentar von RoniOtaku23 ,

von*

Kommentar von HilfeNeedIch ,

Ja gut, naja wie mans halt sieht. Für dich ist PokemonGo interessant, für mich ist das Game weniger interessant, sondern ich interessier mich für Musically.

Antwort
von Icetea2095, 28

Also ich bin kein Student und gehe Arbeiten und Spiele Pokemon GO :D

Antwort
von DeiDei2303, 14

,weil das nebenbei geht.

Ist ja nicht so schwer das Ding ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten