Frage von Funmichi, 35

wieso sollten wir privat kein essen wegschmeißen wenn supermärkte und bäcker täglich tonnenweise essbares wegwerfen und da keiner meckert?

Antwort
von Rahuto, 18

Was die bäcker wegschmeisen bekommt die tafel und die verteilen das an harz4 empfänger und obdachlose

Antwort
von FragaAntworta, 18

Wir sollten es nicht machen, um die Ressourcen zu schonen, aber abgelaufene, verschimmelte, verdorbene Ware darfst Du immer noch wegwerfen, und das Problem in den Supermärkten ist zu deinem Schutze da, denn ich glaube nicht das Du gerne abgelaufene Ware zum gleichen Preis kaufen würdest.

Kommentar von Funmichi ,

kapitalismus nennt man das, weil sich eine krumme gurke nicht verkaufen lässt, die völlig in ordnung ist.

Kommentar von FragaAntworta ,

Nein, das nennt sich Bürokratismus. Kapitalismus ist es wenn es trotzdem verkauft wird.

Antwort
von Marakowsky, 12

Alles was du kaufst und ohne es zu verbrauchen wegschmeißt, musst du neu kaufen. Die Supermärkte wissen nicht, dass du es für den Abfall kaufst und bestellen entsprechend viel ware beim Produzenten. Der produziert entsprechend mehr.

Antwort
von bartman76, 21

Weil alles andere nichts hilft, so lange nicht der (jeder) Einzelne mal anfängt umzudenken.

Antwort
von Shaik97, 13

Es meckern sehr sehr viele darüber :D

Antwort
von kubamax, 3

Weil wir lernen müssen nicht so barbarisch zu sein wie die Lebensmittelprofiteure.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten