Frage von psgame00, 77

Wieso sollte man Kokain nicht ausprobiert haben?

Jetzt unabhängig von dem Abhängigkeitspotenzial, wieso sollte man diese Droge nicht probiert haben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von seife23, 28

Naja als ethischer Aspekt spräche dagegen, dass Kokain die Droge ist, für die am meisten Blut in Kampfhandlungen vergossen wird. Viele Bauern, jedoch auch unbeteiligte sterben jedes Jahr wegen dem von Kokain erzeugten Geldwahn.

Davon abgesehen, ist Kokain in DE meistens ziemlich schlecht. Die Zeiten, wo das Preis-Leistung-Verhältnis noch gestimmt hat, sind längst vorbei.

Auch ist die Beschaffung vergleichsweise risikoreich und man gerät schnell in Kreise, in denen nicht viele Menschen gerne verkehren.

Ins Geld geht das ganze ja auch ziemlich.

Ob man sich den Herzinfarkt mit 50 so sehr wünscht, dass man dafür all diese Risiken eingehen möchte, sei also dahingestellt.

Antwort
von Steffile, 42

Weil das Nasehochziehen so ekelig ist und Leute, die Kokain genommen haben, nicht aufhoeren zu sabbeln.

Antwort
von Nube4618, 17

Man kann alles ausprobieren. Selbst ein Sprung aus einem Flugzeug ohne Fallschirm kann glimpflich enden, wenn man (viel) Glück hat. Ob es intelligent ist, das zu versuchen, obwohl alle Statistiken dagegen sprechen, ist dann wieder eine andere Frage. 

Antwort
von Shanty67, 33

Wozu ist das nötig??? muss das wirklich sein???

Antwort
von GanjaIsTheCure, 18

Probiers aus, aber sei dir bewusst, bei koks bleibt es nicht bei einem mal. Spreche da aus Erfahrung...

Antwort
von kuechentiger, 23

Geht sehr ins Geld...

Antwort
von tryanswer, 18

Weil es sich um eine illegale Droge handelt! Abgesehen davon mußt du dir nur den Herstellungsprozeß von Kokain ansehen - wer weiß wie das hergestellt wird und noch einigeremaßen klar im Kopf ist, nimmt das Zeug nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community