Wieso soll mastubieren einen beruhigen und glücklich machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nun für den Augenblick mag dich das entspannen aber von langer Dauer wird das nicht sein

Servus einzigartigeracc,

Weil ein Orgasmus Glückshormone ausschüttet :)

Doch nicht nur das - Selbstbefriedigung sorgt auch dafür, dass du generell deine Sexualität besser kontrollieren lernst, und deswegen bist du da generell "gechillter"

Da bei Selbstbefriedigung auch währenddessen der Puls und der Blutdruck steigen, fällt das Ganze nach einem Orgasmus auch ab - deswegen fühlst du dich direkt nach einem Orgasmus auch entspannter als davor :3

Lg

Musst es nur mal probieren, du wirst überrascht sein

Hallo einzigartigacc,

zum einen beruhigt es natürlich in gewisser Weise schon, da eben nach dem Masturbieren, also nach dem Orgasmus die sexuelle Erregung erstmal weg ist. Somit ist man danach eben auch beruhigt.

Glücklich macht es natürlich auch, da beim Orgasmus Glückshormone ausgeschüttet werden.

LG Sascha

Beim Orgasmus werden Endorphine ausgestoßen. 

Weil dabei Glückshormone produziert werden

Was möchtest Du wissen?