Frage von hoho88, 49

Wieso soll ich nicht antworten?

Wie soll ich es interpretieren, wenn ich im Alltag von (unteschiedlichen) Menschen in Gesprächen immer mal wieder etwas gefragt werde (meist belanglose Fragen, manchmal zu meiner persönlichen Meinung) und wenn ich antworten will bzw. auf die Frage eingehen möchte, fällt man mir sofort ins Wort bzw. lässt mich nicht ausreden. Ich verstehe nicht, was es damit auf sich hat bzw. wie man dies aus psychologischer Sicht erklären kann.

Antwort
von konstanze85, 17

Manchmal ist es schlicht Desinteresse an Deiner Meinung. Dass Du danach gefragt wirst ist dann nur eine Phrase, aber es wird nicht ernsthaft Wert darauf gelegt.

Manchmal ist es auch schlechtes Benehmen. Ich kannte auch schon Menschen, die mir ständig ins Wort fielen, sich so gern reden hörten und das sogar auf Nachfrage damit begründeten, dass sie es sofort loswerden müssten, was sie denken, weil sie es sonst vergessen haben, wenn sie warten würden, bis ich fertig geredet habe.

Und es gibt auch die Menschen, die Dir sofort ins Wort fallen, wenn sie merken, dass Du etwas sagst, dass ihrer Meinung widerspricht. Sie wollen Deine Meinung dann sofort im Keim ersticken.

Unterm Strich sind alle drei Möglichkeiten nicht erstrebenswert und Menschen, die sowas an sich haben, sollten nicht wirklich Deine Aufmerksamkeit bekommen und Dich lange beschäftigen. Denk nicht weiter darüber nach, lohnt nicht;)

Antwort
von Psychotrix, 26

Versuch dich durchzusetzen, weise sie darauf hin, dass du unterbrochen wurdest und frag sie, ob sie es extra machen, da du dich dabei nicht gut fühlst.

Liebe Grüße und guten Rutsch! :)

Antwort
von pn551, 11

Das sind Menschen, die nur sich selber gerne reden hören und sich im Grunde genommen gar nicht für das interessieren, was Du denkst oder meinst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten