Frage von Matthias15234, 93

Wieso so wenig Respekt?

Hallo lieber Gutefrage.Net leser

In letzter Zeit habe ich so ein kleines "Problem" in der Schule... Vor paar Jahren, wo ich ein Fünfer Schüler war, hatte ich so viele, sagen wir mal Kumpel, an meiner Seite. In den 2 Jahren hat sich viel getan...

Ich bin eine Ruhige Person geworden, habe ein Hobby gefunden, Dies ist Zeichnen, Auch mit Programmieren beschäftige ich mich regelmäßig... Ich habe mit Kampfsport angefangen, und habe dadurch auch viel Selbstbewusstsein erlangt.

Mit den Faktoren bin ich sogar Einzer/Zweier Schüler geworden was die Noten angeht, habe angefangen keine Hausaufgaben mehr zu vergessen, und gebe mir viel Mühe für mein Zukümpftiges Leben.

Nun, durch all dies bin ich aber irgendwie auch automatisch mit der "Beliebtheit" Runtergekommen, ich bin eine Ruhige Person geworden, ich kann mir Kaum vorstellen mich mit jemandem zu "Kloppen", einfach nur um respekt zu erlangen, nein, nichtmal wenn mich dieser Jemand in den Bauch boxt...

Dadurch hat man aber anscheinend schnell gemerkt, dass ich "Schwach" Bin, und, wie es in diesem Alter nunmal ist; > wenn man nicht Unsozial ist, dann verdient man keinen Respekt

Naja, So schlimm ist es nun nicht, dass man mich schlägt oder soetwas, ganz im gegenteil, auf diesem Niveau respektiert man mich eigentlich, aber nicht im Sozialem Sinne.

Jeder macht Späßchen über mich, Kaum einer will allen mit mir abhängen, da ich anscheinend zu Langweilig bin, indem ich mich unterscheide, und mich lieber ruhig benehme...

Siehe Frühstückspause; Alle gehen zu den "Coolen", keiner würde bei der Entscheidung "Ich oder Er" Zu mir gehen, ausser dieser Jemand benimmt sich wie ein Kind das mit anderen Verstecken spielt oder soetwas in der Art, was ansich nicht schlimm ist, wo jedoch die Ganze Klasse echt was dagegen Hat...

Ein paar "Richtige" Kumpels gibt es ja schon, aber diese gehen trotzdem lieber zu den Beliebten...

Dazu kommt auch noch, dass ich zu jedem Nett bin, ich beleidige echt keinen, und kann gut mit Emotionen anderer umgehen, Ich bin gerne Bereit Mit anderen Geheimnisse auszutauschen, und diese für mich zu behalten, ich bin da einfach gut dabei in dem Thema, aber jeder sucht sich eher die Harten raus, denen man 0% anvertrauen kann, die eine Intelligenzquote von 50 besitzen, und nichtmal ihr eigenes Frühstück machen können...

Ich weiss manchmal echt nicht weiter, kaum habe ich mich Sozial und Leistungsmäßig gestiegen, Möchten nur noch wenige etwas mit mir zutun haben...

Innen bin ich der Typ der eigentlich echt sehr Emotional ist, Liebend gerne Emotionale Musik hört, und Zeichnet;

Aussen versuche ich einfach nicht drüber nachzudenken wenn negatives von anderen Menschen kommt, was auch gut klappt, Jedoch hat man einfach Nachteile wenn man mit kaum jemanden Interagieren kann, ohne dass sich der Gesprächspartner zum anderen umdreht, und 0 Interesse zu mir zeigt...

Wisst ihr vielleicht was es da zu machen gibt, um sich Respekt zu erlangen, ohne den Bösen weg zu gehen?

Antwort
von nalalo, 24

OMG das klingt mir ja sehr ähnlich. Na egal. Ich war in dem selben fall wie du. Dann fing ich an mich mit anderen zu befreunden die nicht aus meiner Klasse waren. Später stellte sich herraus das diese personen mit dennen aus meiner Klasse auch befreundet waren. Dann hatte ich die chance mit meiner Klasse zu befreunden. Das tat ich auch. Nun bin ich nicht mehr sagen wir mal ,uncool´. Ich werde nur noch ganz normal von denen behandelt. Versuch auch mal mit anderen die älter sind oder jünger sind zu befreunden. Vieleicht passiert dir das gleiche mit viel Glück.

 Hoffe du findest wahre Freunde :D

Antwort
von Croperngo, 39

Naja.. Ich würde mich jetzt nicht für andere verstellen,lieber 2 echte freunde als 10 falsche.. Ich hätte gerne eun paar keute in meinem umfeld due noch klar denken(wie du halt:))

Kommentar von Matthias15234 ,

Hehe, danke dir! ^^

Antwort
von shadowhunter109, 47

Ich würde so bleiben wie du bist.Mit dir kann ich mich wirklich vergleichen:D

Vll. zeigt es keiner aber sie mögen dich mehr als diese blöden Typen

Kommentar von Matthias15234 ,

Nungut, danke dir, das Muntert mich auf ^^

Kommentar von shadowhunter109 ,

schön zu wissen

Antwort
von cMbta, 35

So ist halt die Gesellschaft. Wie du schon gesagt hast versuch einfach nicht drüber nachzudenken, denn negatives denken schadet dir nur. Es wird schon irgendwie besser.


Kommentar von Matthias15234 ,

Ich verstehe das ja, nur ist das echt doof wenn man mal eine Klassenfahrt hat, und nun alle Plätze Abgewählt sind, wodurch man selbst wie ein Aussenseiter darsteht ^^

Aber danke dir für die Antwort! :)

Kommentar von cMbta ,

Jo ich versteh dich vollkommen, denn mir gings auch mal genauso, aber es wurde besser, viel besser. Positives Denken hilft immer!

Kommentar von Matthias15234 ,

Danke, das Merk ich mir! ^^

Antwort
von bob1863, 46

Indem Du beweist, dass du eine bessere und außerdem veränderte Person bist

Kommentar von Matthias15234 ,

Wird wohl ein Langer weg sein...

Aber ich nehme mir diese Antwort zu Herzen! 
Danke dir ^^

Antwort
von PatayaGF, 44

wenn du jetzt gute noten schreibst. kommen sie später alle von alleine

Kommentar von Matthias15234 ,

Hehe, meinst du? :-D

Alles klar, danke dir! ^^

Kommentar von Croperngo ,

Gerne bleib wie du bist!:)

Kommentar von PatayaGF ,

wieso sagst du gerne

Kommentar von Matthias15234 ,

Ich nehme mal an, weil ich mich bedankt habe :-)

Kommentar von PatayaGF ,

Nein, ich meine ich habe ja die frage beantwortet und er schreibt hier gerne. wieso hier bei meiner antwort und nicht bei seiner

Antwort
von MrJack215, 22

Ich bin auch so ein Typ wie du. Allerdings habe ich dann vor zwei Monaten angefangen, auf manche Schüler zuzugehen und mit ihnen zu reden, damit sie verstehen, das ich genau wie sie Hobbys habe, mir nichts vormachen lasse.

Sie haben gemerkt, dass wir die gleichen Interessenthemen haben und fingen an, uns darüber auszutauschen. So habe ich dann langsam meine eigene "Clique", "Gang" oder nenn es wie du willst, geschaffen.

Mittlerweile habe ich sogar eine (richtige) Freundin und auch gute Kumpels. Wir halten alle zusammen, wenn was passiert und versuchen auch anderen zu helfen. Wir sind mittlerweile sogar Anlaufstelle für Leute, die Probleme haben :D

Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig helfen,

MrJack215

PS: Um so etwas (ähnliches) zu schaffen, wie ich es mir aufgebaut habe, brauchst du übrigens viel Zeit und musst anderen helfen.

Antwort
von RostockSamen, 28

Tja, das ist der Neid. Da gibt sich der Mob doch eher mit erfolglosen Prolos ab, das ist Unterhaltsam und steigert das eigene Selbstwertgefühl, da man ja einen größeren Idioten neben sich hat. Stehe also darüber, denn wenn du später Erfolg hast, kannst du die Idis vom Bürofenster aus mit den Tauben um Brotrinde kämpfen sehen.
Rede mal mit deinem Kampfsportlehrer über das Thema, da geht es ja auch um mentale Stärke.

Kommentar von Matthias15234 ,

Meinst du echt das ist der Neid? 
Vielleicht ja in der Zukunft, wie du schon sagst, aber nicht in der Gegenwart, Hier ist es der gegenteil ^^

Aber danke dir, Ich werde über den Ratschlag nachdenken! :)

Kommentar von RostockSamen ,

Ja klar, du hast dich doch schon gebessert und die nicht. Auch im Tierreich werden vorreitende Exemplare ähnlich wie beim Menschen geschnitten, da der "Mob" Angst um sein Futter hat und sich in den Schritt gegriffen fühlt.

Kommentar von Matthias15234 ,

Das werde ich mir Einprägen, dankeschön ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community