Frage von JackTheRipper59, 29

Wieso so kompliziert von Osten in Westen?

Früher sind ja viel durch passfälschung über die Grenze gelangt. Und diese Pässe waren ja auch nicht so schwer zu fälschen hab ich gelesen. Aber wieso sind dann so viele sind riskant geflohen (tunnel Ballon usw).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cwaay, 14

Schon einen Reisepass zu beantragen war schon sogut wie ein Schuldeingeständnis. Mein Opa hat einen Beantragt, die kamen zu ihm nach Hause und haben eine Schulkarte mit Wanderwegen und der Grenzzeichnung gefunden, dafür war er 5 Jahre im Gefängnis.

Antwort
von Sabinchen1965, 8

Erstmal hast du nur einen Reisepass erhalten, wenn du zu einer Familienfeier erstgradiger Verwandtschaft wolltest, an organisierten Fahrten auch der Kirche teilgenommen hast oder Rentner warst. Dieser Reisepass war zeitlich begrenzt und musste immer neu beantragt werden. Selbst meine Tante musste darum kämpfen, ihre sterbende Mutter noch einmal besuchen zu dürfen. Als Rentner war das einfacher. Was glaubst du wohl wie verdächtig das war, wenn jemand einen Pass und eine Ausreisegenehmigung beantragt hat?

Antwort
von Ranzino, 19

Hä ? Dir scheint nicht klar zu sein, wie wenig Leute einen Reisepass hatten.

Antwort
von Geograph, 8
Und diese Pässe waren ja auch nicht so schwer zu fälschen hab ich gelesen

Wo hast Du das gelesen?

Antwort
von Barolo88, 19

ich glaube du bist völlig falsch informiert über die damalige Situation, kann das sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community