Frage von LUCIFERALBION, 287

Wieso sind Tomaten so ungesund?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lavendelelf, 204

Ungesund? Genau dass gegenteil ist der Fall:

Hauptbestandteil der Tomate ist Wasser (etwa 95 %), außerdem enthält sie Vitamin A, B1, B2, C, E, Niacin, sekundäre Pflanzenstoffe sowie Mineralstoffe, besonders Kalium und Spurenelemente. So finden sich neben den genannten Vitaminen in der Tomate Biotin, Folsäure, Niacin, Thiamin, Pantothensäure; Alpha- & Beta-Carotin, Kalium, Chlorogensäure, drei wertvolle Fruchtsäuren, Glykoalkaloide, Glykoproteine, Lignin, Lutein, Lycopin (nur in roten Tomaten), P-Kumarin, 10 Spurenelemente (Chrom), vor allem Silizium; Tyramin, Zeaxanthin.

Die Schale (Tomatenhaut) setzt sich aus Kohlenwasserstoffen (Höhere Alkane wie n-Nonacosan, n-Triacontan und n-Hentriacontan), Fettsäuren (Palmitin-, Stearin-, Öl-, Linol- und Linolensäure) sowie aus Triterpenen (α- und β-Amyrin) und Sterinen (β-Sitosterin, Stigmasterin) zusammen. In der Tomatenhaut befinden sich besonders viele Wirkstoffe (Flavonoide).

Das Carotinoid Lycopin gibt der Tomate die rote Farbe und von diesem ist auch ihr Name Solanum lycopersicum abgeleitet. Reife Tomaten haben einen Lycopinanteil von 4–5,6 mg pro 100 g Frucht. Lycopin ist ein Carotinoid, das antioxidativ wirkt und so die Immunabwehr stärken und das Risiko bestimmter Krebserkrankungen senken soll. Der Brennwert der Tomate ist mit etwa 75 kJ pro 100 g relativ gering.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Tomate#Inhaltsstoffe

Kommentar von LUCIFERALBION ,

Danke für deine mühe um den ganzen Text zu schreiben... das war allerding´s eine Troll frage von mir ;).. aber einen Stern kriegst du trotzdem..

Kommentar von Lavendelelf ,

Ich nehme Menschen und deren Fragen eben ernst ... Trolle stellen in der Regel "bessere" Fragen.

Antwort
von zahlenguide, 195

sind sie gar nicht. gibt sogar ein buch, dass alle lebensmittel aufzählt, die bestandteile gegen krebs haben - soweit ich mich erinnere, können tomaten gegen prostatakrebs helfen - war auf jeden fall irgend eine krebsart, die seltener vorkommt, wenn man tomaten isst. 

hier der link zum buch: http://www.medimops.de/beliveau-prof-dr-med-richard-krebszellen-moegen-keine-him...:20160501011101:s

Antwort
von Herb3472, 153

Darf ja nicht wahr sein! Wer behauptet denn sowas?

Antwort
von scheisszensur, 158

ist kaum was gesundes drin außer viel Wasser

Kommentar von Lavendelelf ,

95% Wasser das stimmt. Nichts gesundes drin ist allerdings Unfug. (Siehe meine Antwort falls es dich denn überhaupt interessiert).

Antwort
von Fairy21, 120

Ungesund?  Bestimmt nicht. 

Antwort
von Mirse87, 129

Tomaten sind nicht ungesund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten