Frage von rotesand, 62

Wieso sind speziell die Themen Auto, Fußball & Hunde ein Fundament für schnelle Beleidigungen und Streitigkeiten?

Hallo!

Eine gesellschaftliche Frage ---------> mir fällt es immer wieder auf, dass es in Deutschland genau drei Themen gibt, bei denen die Leute "am Rad drehen": Autos, Fußball und Hunde. Eine normale Gesprächskultur ist da leider gerade online nur selten möglich..

In kaum einem anderen "Gebiet" gibt es so viele "selbsternannte Kenner", die tlw. auch schnell richtig böse, ausfällig & beleidigend werden, wenn ein anderer ihre Ansicht zu dem Thema nicht teilt.. sei es etwas über Hundehaltung, die Vorliebe gewisser Automarken oder die persönliche Haltung zum Verhalten eines Schiedsrichters beim Fußball. Da kommt es auch immer wieder zu Streitigkeiten, leider beobachtete ich das auch hier im Fragebereich als schon.. könnte sicherlich mit der geringen Hemmschwelle im I-Net zusammenliegen bzw. mit dem Gefühl von "Anonymität", aber leider habe ich das auch im RL schon oft genug bemerken müssen..

Ich frage mich, warum es gerade bei diesen drei Themen so extrem ausufert & sinnvolle Diskussionen oder Gespräche oft im Keim erstickt werden, weil irgendwer sich angepieschert fühlt & meint, er müsse andere Leute anpöbeln oder deren Meinung insofern zerreden, indem er seine eigene für den Nabel der Welt hält.

Wäre mal interessant, wie ihr dazu steht & wie das begründet werden könnte :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 36

Hallo, 

ich sehe das noch in Religionen, Ernährungsweisen, Politik uvm. Bei Fußball und Auto habe ich das hingegen noch nie erlebt. Kommt halt auf´s Umfeld an - bei den einen ist Hund Alltag, bei den anderen Auto o.Ä. 

Jeder Mensch hat halt seine eigene Meinung. Und leider ist nicht jeder Mensch in der Lage seinen Gegenüber zu akzeptieren und meint jedem seine Ansicht aufzwingen zu müssen. 

Am besten man schenkt solchen Leuten dann keine Aufmerksamkeit. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von rotesand ,

Vielen Dank dir ------------> das ist ein sehr guter Kommentar :)

Kommentar von VanyVeggie ,

Danke für´s Sternchen! :)

Antwort
von peace1287, 35

Die Deutschen sind von ihrer Mentalität immer sehr von sich selbst überzeugt. Spricht jemand dagegen, werden sie böse und fühlen sich schnell angegriffen.. 

Hinzu kommt noch der narzisstische Charakter und die narzisstischen Verhaltensweisen, welche nur zu sehr charakteristisch für die Spezies Mensch ist..

Daher findest du dieses Verhalten nicht nur bei den 3 oben genannten Themen wieder.. 

Beobachte einfach mal die Leute, dann wirst du verstehen was ich meine.. 

Kommentar von rotesand ,

Danke dir :)

Ich stamme aus einer jugoslawischen Familie & wundere mich oft.. auch wenn ich schon in Deutschland geboren bin & mich als Deutscher fühle bzw. mehr als Deutscher, wir sind da einfach viel lockerer und entspannter in der Hinsicht.. 

Wir sprechen zwar auch gerne & es wird als "leidenschaftlich" gefiebert, aber man respektiert stets die Meinung von anderen bzw. macht sie nicht lächerlich oder versucht se zugunsten der eigenen MEinung zu zerreden.. 

Kommentar von peace1287 ,

Ja das kenn ich.. Die Leute sind oft so sehr von sich selbst überzeugt, dass jegliche andere Meinung oder jegliche Kritik, sofort als ein Angriff gewertet wird.. 

Ich komm damit auch nicht klar, obwohl ich Deutscher bin.. Aber ich habe auch privat wie auch beruflich mit genau diesem Problem, meine Schwierigkeiten. 

Besonders schlimm finde ich Leute, die derart von sich selbst überzeugt sind, obwohl sie von einer Bestimmten Sache nicht die leiseste Ahnung haben.. 

Oft sind das dann genau diejenigen, welche am schnellsten Beleidigt sind und böse werden.

Ich glaube das liegt aber daran, dass diese Leute mit ihrem überzogenen Ego, keine eigene Schwäche eingestehen möchten. Und wenn jemand mit deutlich besseren Argumenten aufwartet, dann kommen sie sich Schwach vor. Um diese Schwäche zu verstecken, verhalten sie sich dann so, wie sie es eben tun.. 

(Hinzu kommt, dass in Deutschland jegliche Form von "Schwäche", sofort als etwas negatives betrachtet wird. Welche gesellschaftlich nicht zulässig ist. Jeder der Schwäche zeigt, muss sich dafür rechtfertigen. Und mitunter auch gesellschaftlich "Erniedrigen" lassen..)

Antwort
von josef050153, 6

Weil sich viele Menschen dadurch definieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community