Frage von needhelp1212, 54

Wieso sind soviele einfach unglaublich unfair?

Hallo. Ich frage mich, warum einige so unfair sind. Zum Beispiel wenn man gemobbt wird, dann wird einem meistens gar nicht geholfen oder es schließen sich noch Leute an. Und wenn man dann anderen die Taktung sagt, heißt es wie schlimm man doch ist. Dabei hat man nur das getan, was andere auch tun. Zudem ist das nicht nur in der Schule so, sondern auch bei Leuten denen ich begegne, die mich nichtmal kennen. Warum sind die so unfair? Wieso mobben die mit oder ignorieren es wenn mich einfach einer mobbt? Und warum setzen sich die Leute nie für sondern nur für andere ein? Ich habe wirklich keinem was getan. Soll das mein Schicksal sein oder wie? 💔

Antwort
von MTbear, 31

Viele sind so, um ihre eigenen Unsicherheiten zu ueberspielen. Sie fuehlen sich in der Macht. Sie staerken ihr eigenes Ego um sich besser zu fuehlen. An andere denken sie in diesem Moment nicht.

Gerade diejenigen, die zu Hause die meisten Probleme haben oder ihre eigenen Kaempfe haben, sind diejenigen, die andere unmoeglich behandeln.

Antwort
von Totalwar1, 11

ich bin jetzt 15 (fast 16) und habe in meinen leben noch keinen einzigen menschen getroffen der immer zu mir hält oder mich beschützt hat. menschen sind einfach so. wen du gemobt wirst wird dir nur extrem selten einfach so eine person helfen sie ignorieren es oder machen sogar nocht mit. den meisten mobbern ist es egal ob du etwas getan hast oder nicht sie mobben dich fast immer nur aus spass. 

ich würde anderen mobbingopfern sofort helfen auch wen mich das unbeliebt macht. ich glaube solche menschen wie mich giebt es in der heutigen geselschaft einfach kaum mehr.

Antwort
von bachforelle49, 7

du mußt halt kämpfen, neudeutsch, dich nicht unterkriegen lassen.. denn erstens sind deine Mobbyisten im Grunde ganz kleine Würstchen und zweitens verbirgt sich hinter scheinbarem Machtgehabe und Besserwisserei nur eine versteckte Unsicherheit bis hin zu Minderwertigkeitskomplexen, die durch Verlagern auf einen vermeintlich Schwächeren, meist Untergebenen, übertüncht werden sollen!

Unfair ist in Sachen menschlicher Beurteilung eine subjektive Beurteilungsform, denn dieses Gefühl entspringt halt deinem subjektivem Empfinden bzw. Befinden - hier gibt's eigentlich nur den Tipp - wenn du es dir denn leisten kannst.. - Abstand zu halten bzw. sich von diesem Zeitgenossen fern zu halten! Bezeichnenderweise haben die Vorgesetzten auch Politiker usw.. da bessere Karten, denn sie maulen rum, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.. (siehe zum Beispiel damals der ehemalige Kanzlerminister zum Bosbach: " ich kann deine Fresse nicht mehr sehen..")

Kommentar von needhelp1212 ,

Ich bin weder neudeutsch noch bin ich unsicher. Auch wenn es keiner glaubt, dass was ich mache, glaube, denke und fühle (vllt. auch vorhabe) sind alles Dinge, die ich mir nicht ausreden lasse und mit denen ich mir keineswegs unsicher bin.

Kommentar von needhelp1212 ,

Aber danke und falls ich was falsch verstanden habe, tut es mir Leid. Habe mich gerade in der Frage vertan.

Antwort
von Berny96, 23

Menschen sind eben wie Sie sind. Das wichtige ist zu erkennen welche Aussagen wahr sind und welche nicht. Wenn du lernst genau das rauszufiltern kannst du das unwichtige ignorieren und an dem wichtigem feilen. Sagen wir jemand sagt das du hässlich bist. Du weißt sofort -> Dumme Aussage, du bist denjenigen überlegen. Bleib ruhig, und ignorier es. Jemand sagt dein Tshirt sieht kindisch aus. --> Da ist vielleicht was dran, kauf dir eher "massentaugliche" Tshirts um sowas zu vermeiden und versuche generell dein Auftreten an die Gesellschaft anzupassen. Wenn du dieses Filtern drauf hast, hilft es dir dich als Person zu verbessern und unwichtiges nicht an dich ran zu lassen. Manche Sachen muss man eben in unserer Gesellschaft tuen um sowas wie Mobbing zu vermeiden. Ist unnötig und dumm, ist aber so. 

Kommentar von needhelp1212 ,

Aber warum können die alles und jeden tolerieren, nur mich und alles was zu mir gehört nicht. :/ 💔💔

Kommentar von Berny96 ,

Das kommt durch verschiedene Vorkommnisse. Wechselst du die Schule und dein Freundeskreis so wird sich alles ändern. Du musst dir aber auch Mühe geben dich ihnen ein wenig anzupassen. Das schaffst du auch nur wenn du wirklich dran glaubst das du es schaffst. Du kannst das ich weiß das!

Antwort
von nowka20, 2

wir leben eben im zeitalter des kampfes, der den egoismus blühen läßt

Kommentar von needhelp1212 ,

Hört sich altertümlich an. :D

Kommentar von nowka20 ,

ist es aber nicht, es ist brandaktuell

Antwort
von suesstweet, 19

Einige meinen seinen Ego aufzusteigern. So wirklich persönlich mit dir hat es bestimmt nicht zu tun. Sie ziehen sich immer Schwache, gutherzige und naive Menschen in den Bann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community