Frage von Vivibirne, 26

Wieso sind Meine Mandeln sind nicht dick?

Hallo, ich habe eine skurrile Frage.
Ich war bei 3 verschiedenen HNO ärzten & beim hausarzt, niemand "findet" was. Ich klage seit ca 3-4 wochen über ohrenschmerzen (treten alle 2-3 tage auf also sind nicht andauernd da) , habe halsweh, der hals fühlt sich dick & entzündet an und unter dem mund, also beim kiefer, fühlt es sich auch dick an! Hinter dem zäpfchen ist die rechte seite dick, aber auch das wird "ignoriert", alles was ich gesagt bekomme ist:
Das ist die schilddrüse.
Ja, ich nehme seit 1,5 Jahren euthyroxin tabletten , aber diese probleme hatte ich noch nie!
Außerdem habe ich wieder EXTREM kalte hände und friere so sehr, dass ich schon leide...
Der letzte HNO Arzt meinte, es könnte hashimoto sein, wobei er dies nicht bejaht hat... Ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Vorallem wieso tun mir die ohren & der hals dann weh? :-(

Antwort
von stonitsch, 11

Hi Vivibirne,ein Ohrproplem muss nicht unbedingt Dickwerden der Mandeln verursachen.Hashimoto ist eine bes.bei Frauen stattfindende Entzündung der Schilddrüse und Schilddrüsenunterfunktion verursachen.Sie befindet sich in der Halsmitte auch auch beidseitig.Sollte mal eine Bestimmung von TSH stattfinden.So lassen sich deren Funktionsstörungen feststellen.LG Sto

Kommentar von Vivibirne ,

Hey - wie gesagt ich nehme die hormone schon. Lg

Kommentar von stonitsch ,

Hi Vivibirne,mit den "Hormonen" waren also die Hormone der Schilddrüse gemeint.Ist okay.Das Ohrproblem wird wahrcheinlich eine Mittelohr entzündung sein.Extrem kalte Hände und Kältegefühl kann auch eine Blutarmut sein.Auch ein Schwacher Grundumsatz ist möglich.Hängt mit der Schilddrüsenfunltion zusammen.Gute Besserung und LG Sto

Antwort
von Repwf, 15

Wenn sie sich einig sind das es die Schilddrüse ist, warum lässt du die nicht mal vom Facharzt überprüfen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community