Frage von xaxxlxixxnxa, 114

Wieso sind Maulwürfe so unbeliebt?

Antwort
von Suboptimierer, 62

Nur wegen der Hügel, die sie notwendiger Weise durch das Ausheben ihrer Gänge und Höhlen hinterlassen.

Die machen sich optisch nicht gut in den Gärten.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 22

Einfach nur weil ihre Maulwurfshügel für viele nicht so schön aussehen und stören. Aber das ist eben so. Auch fressen Maulwürfe wieder viele Inselten oder Gliederfüßer die zb Wurzeln anknabbern usw und sind damit auch wieder nützlich. 

Antwort
von ppatriks, 58

Sie machen Erdlöcher die stören. Teilweise kann ich im Sommer nicht mals den wäscheständer nach draußen stellen, da der Boden zu uneben ist.
-_-

Kommentar von ppatriks ,

Ansonsten sind die süß ^^

Antwort
von HMilch1988, 41

Höre von vielen, das sie deren Nasen gruselig finden... und mürrische Leute beschweren sich gern über die Hügelchen.

Antwort
von unlocker, 55

sie hinterlassen überall ihre Erdhügel. Aber eigentlich sind sie nützlich, nur wenn jemand einen Rasen hat hat er halt keine Freude damit

Antwort
von BerlinEastside, 30

An sich sind sie ja ganz niedlich, diese putzigen, blinden Gesellen. Aber sie machen halt aus einer gepflegten Rasenfläche, ein "Trümmerfeld". Das macht sie bei Gärtnern, Hausmeistern, und Platzwarten relativ unbeliebt.

Und da sie Würmer fressen, kriegen sie von Familie Regenwurm auch keinen Beliebtheitspreis...... :-D

Antwort
von Gymgirl02, 19

Wahrscheinlich wegen den erdhügeln. Ich verstehe aber nicht warum die Leute das immer so schlimm finden das ist halt natur.

Antwort
von MisterRobot, 52

Sie sind unbeliebt, weil sie den ganzen Garten mit hässlich aussehenden Löschern ruinieren.

Kommentar von ViviMausi5 ,

pech

Antwort
von napoloni, 10
Antwort
von quanTim, 50

weils sie einen den ganzen rasen umgraben. in kürzester zeit hat man überall auf den rasen erdüge, auch in den blumenbeten, auf den wegen oder im kräuterbeet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten