Frage von paularussia, 62

Wieso sind in Deutschland so viele Russen/Russlanddeutsche Katholisch oder Evangelisch obwohl die Eltern orthodox sind?

Kann man hier sein Kind nicht orthodox taufen?

Antwort
von 666Phoenix, 26

Na, weil es eben in die hiesige Landschaft passt! Oder kennst Du in Deiner Umgebung eine funktionierende orthodoxe (welche auch immer) Gemeinde?

Antwort
von Eselspur, 30

Auch wenn die Mehrheit in Russland orthodox ist, sind die Russlanddeutsche als Minderheit in Russland katholisch oder evangelisch. eventuell haben sie das in früheren Zeiten nicht offiziell angeben dürfen.

http://www.russlanddeutschegeschichte.de/geschichte/teil4/nach1956/religion.htm

Antwort
von SonoPazzo, 24

Weil es dort egal ist ob man getauft ist oder nicht. Viele sagen einfach sie sind orthodox obwohl sie nie getauft worden sind wo war es bei meinen Eltern. Und als wir nach Deutschland kamen durften meine Eltern für mich Evangelisch oder katholisch auswählen

Antwort
von JBEZorg, 34

1.Russen sind sehr selten nicht-orthodox. Russlanddeutsche schon. Und waren sie auch schon immer.

2.Ich kenne das kaum wenn Eltern orthodox sind.

Antwort
von josef050153, 25

Die meisten Russlanddeutschen waren nie orthodox, sondern meistens evangelisch oder freikirchlich, katholisch eher selten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community