Frage von MasterAlexLFC, 41

Wieso sind Grünflächen so anziehend für Müll?

Jeden Tag wenn ich durch meine Stadt laufe bemerke ich das der meiste Müll auf denn Grünflächen ist. Haben die Leute ein besseres gewissen wenn die denn Müll auf einer grün Fläche werfen ?!

Antwort
von halbsowichtig, 22

Der Müll stammt aus zwei Quellen:

  • Gewissenlose Leute, die ihren Müll dort fallen lassen, wo sie gerade sind.
  • Oben offene Mülleimer, aus denen der Wind leichten Müll heraus weht.

Leute die Müll fallen lassen interessieren sich nur für sich und ihren winzigen Horizont. Was sie nicht gerade nicht sehen, existiert für sie nicht.

Antwort
von uncledolan, 17

Hallo,

Es spielen zwei Oberfaktoren (A und B) eine Rolle, die tatsächlich weggeworfene Müllmenge die daliegt, und deine Wahrnehmung dieser Menge:


A) beim "Müll im Freien wegwerfen" spielen mehrere Faktoren eine Rolle:

1.)wie sichtbar ist die Stelle (auf Straßen fällt es mehr auf, wenn jemand Müll hinter sich schmeißt, als auf einer offenen Wiese, deswegen werfen Menschen eher was ins Gebüsch als auf die offene Straße, auf der Straße könnte eher ein Polizist was sehen, das Risiko ist höher)

2.)wie viel Müll liegt schon da (wenn schon Müll da liegt, ist die Hemmschwelle niedriger, selber noch was hinzuwerfen) --> also wie oft wird gereinigt! --> auf Straßen wird häufiger gereinigt, deswegen liegt dort im allgemeinen weniger Müll als zB in einem Gebüsch, das besonders schwer zu reinigen ist

3.)wie gründlich kann dort gereinigt werden (Straßen werden mit dem Kehrfahrzeug blitzblank geputzt, um einen Baum oder ein Gebüsch rum dagegen kann sehr schwer gereinigt werden; zB Zigarettenstummel bleiben eher liegen)

4.)wie leicht sind Mülleimer zu erreichen (im Grünen fehlen diese oft, auf der Straße gibt es dagegen viele, viele Leute fühlen sich dann im Recht, etwas einfach ins Grüne zu werfen)


B.) bei deiner Wahrnehmung der Menge spielen auch wieder einige Faktoren eine Rolle:

1.)Wie stark ist der Kontrast des Mülls zum Umfeld (im Grünen fällt jedes Plastik- oder Papierteil viel mehr auf als auf einer Straße)

2.)Wie sehr achtest du darauf bzw wie sehr stört es dich (wenn du jemanden etwas auf der Straße etwas wegwerfen siehst, ärgert dich das weniger, deshalb merkst du es dir weniger lang, als im Grünen)


Kommentar von MasterAlexLFC ,

Ich bin so ein Mensch der auf die Person zu geht und es der Person sage oft heben sie es zum Glück auf dann ^^

Antwort
von ichbinschris, 27

Das weiß ich leider auch nicht. Bei uns hier auf einer Grünfläche ist es auch so. Vor zwei Jahren wurde der gesamte Park dann auch für ein Wochenende gesperrt, weil es nach einem Wochenende so aussah:

http://up.picr.de/10010556hc.jpg

Unglaublich sowas. Hatte ich auch noch nicht gesehen. Daraufhin wurde die Grünanlage dann wie gesagt auch für ein WE gesperrt und daraufhin hat sich dann auch eine Initiative entwickelt, welche nun vermehrt darauf schaut, dass der Müll in die Tonne kommt und nicht auf den Rasen.

Aber die Leute denken vermutlich, dass das schon einer sauber macht. In dem Fall die Stadt. 

Was ich ebenso schlimm finde, aber was ja leider in der Gesellschaft normal ist: Alle schauen weg. Keiner sagt einmal zu einem fremden "Schmeiß dein Müll doch in den Mülleimer". Da wird dann lieber vor sich hin gedacht und der Mund bleibt zu. So ist das in unserer Gesellschaft.

Und Erziehung haben die meisten wohl auch nicht genossen.

Kommentar von MasterAlexLFC ,

Das sieht schlimm aus :O bei uns haben mal irgend welche Leute mit ein sehr geringen IQ die Mülltonnen von der Bäckerei geklaut und auf den Straßen den Müll verteilt

Kommentar von ichbinschris ,

Dazu fällt einem nichts mehr ein. Meist sind es ja alkoholisierte Jugendliche.

Bei unseren Grünflächen zumindest zum größten Teil.

Mittlerweile fährt die Polizei dort vermehrt Streife und man darf auch nicht mehr wie 3 Bierflaschen dabei haben. 

Antwort
von silberwind58, 27

Die haben gar kein Gewissen ! Das sehe ich leider auch immer. Unser schöner Stadtpark ist regelrecht zugemüllt.Leider!

Antwort
von antnschnobe, 23

Das bezieht sich leider nicht nur auf Grünflächen in Städten.
Auf dem Land, besonders auch im Wald denken manche, sie können sich alles erlauben.
Ganze Wohnzimmereinrichtungen, Waschmaschinen, säckeweise Pfandflaschen, Postsendungen (Klasse, denn somit hat man die Adressen für die Anzeigen!) und was weiß ich noch alles landen mitten in der Prärie.

Geht schnell, kostet nichts - die Meinung derer. : (

Kommentar von MasterAlexLFC ,

Ja ich kenne das von mein Heimat Dorf 60 Einwohner da gibt es so eine Grube auf dem Acker da liegen Waschmaschinen Badewannen und Co und sogar ein alter VW Transporter ^^

Kommentar von antnschnobe ,

Bei uns im Revier leider nicht "nur" in einer Grube.
Auf den Rückewegen, und mitten im Wald unter Bäumen.

Antwort
von Lohengrimm, 22

Häufig sind Grünflächen mit dem Schild "Rasen betreten verboten" versehen. Da denkt sich vielleicht der eine oder andere, wenn man den Rasen eh nicht betreten darf, dann wird sich auch niemand an dem darauf herumliegenden Müll stören...  ;-)

Kommentar von MasterAlexLFC ,

Gute Antwort

Antwort
von violatedsoul, 17

Wer seinen Müll in der Öffentlichkeit entsorgt, hat gar kein Gewissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten