Frage von FreeEnergy08, 68

Wieso sind Goldmünzen teurer als Goldbarren?

10gramm Goldbarren kostet 387€

1/4 Oz (7,78gramm) kostet zwischen 400€ und 500€

Antwort
von DrGutelaune, 34

Hallo FreeEnergy08,

Goldmünzen haben nicht nur den Materiellen sondern auch zum Beispiel einen Seltenheitswert, wenn von bestimmten Goldmünzen mit einer bestimmten Prägung zum Beispiel nur 1000 Stück auf der Welt existieren, dann ist der Wert der Münze deutlich über dem Wert des Materials.

Außerdem können die Münzen auch einen Sammlerwert haben und desshalb zahlen manche Sammler auch Preise die sehr hoch sind und daran richtet sich der Markt dann.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von Hasselhoff1980, 20

Grüß Gott!

Warum genau die Preise unterschiedlich sind, kann ich dir leider nicht erklären. Vielleicht fragst du hier mal einen erfahrenen Bankberater oder Münzhändler, die sollten sich da in diesem Bereich ganz gut auskennen. 

Was aber auch sehr nützlich ist, wäre die Seite http://www.bullion-investor.com/gold/barren/g/1, wo du dir beispielsweise die tagesaktuellen Preise für Goldbarren in verschiedenen Gewichten und Goldmünzen ansehen und kaufen kannst.  

Antwort
von cedros, 22

Zunächst einmal sind die Preise, die du da nennst, schwer nachzuvollziehen. Den 1/4 oz Wiener Philharmoniker bekommst du aktuell um rund 300 €. Generell ist es schon richtig, dass Barren etwas günstiger sind als Münzen, die Differenz ist aber viel geringer als in den von dir beispielhaft genannten Preisen. Zumindest bei den gängigen Anlagemünzen. Wenn man sich die Preise 1 Unze ansieht, hast du da eine Differenz von rd. 10-15 Euro zwischen Barren und Anlagemünzen. Also ca. 1%. Das liegt klarerweise an den etwas höheren Herstellungskosten. Dafür bekommst du aber auch einen Gegenwert, nämlich die etwas höhere Fälschungssicherheit.

Antwort
von MatthiasWW, 31

Jeder Arbeitsschritt, der bis zum fertigen Produkt nötig ist, muss auch entlohnt/bezahlt werden. So sind Barren, die einfach nur gegossen und gereinigt werden günstiger als Münzen, für die extra Prägemaschinen gebaut werden müssen und Fachleute selbige bedienen/warten und reparieren ,etc..

Antwort
von derhandkuss, 23

Einerseits beinhalten Münzen noch den zusätzlichen Arbeitsaufwand einer Prägung (als Münze). Andererseits besitzen Münzen zudem noch einen (mehr oder weniger hohen) Sammlerwert.

Antwort
von alexklusiv, 50

Goldbarren sind erstmal nur das wert, was das Gold wert ist, das sie wiegen. Münzen können hingegen aber noch einen Seltenheitswert u.s.w. besitzen.

Kommentar von EVU1999 ,

Yap dem stimme ich zu

Antwort
von vmaccount, 40

Weil bei der Verarbeitung von gold zu Münzen Gold verloren geht 

Kommentar von alexklusiv ,

Das stimmt leider nicht;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten