Frage von McClory, 199

Wieso sind die "meisten" Schwule so oberflächlich?

Ich (31, dick) werde immer geblockt, ignoriert und auch manchmal beleidigt.

Kenne das ignorieren aber auch noch gut - als ich damals schlank war.

Meist steht noch zusätzlich im Profil  "no pic no chat" (hab größtes Verständnis, das jemand wissen möchte, wie jemand aussieht" Aber dieser Spruch macht wenig Sinn. Den wenn man ein Bild hat - bekommt man auch keinen chat.

- oder, man soll immer als erster schicken. Und wird sogar von Leuten verlangt, die selbst kein einziges Bild im Profil haben. Tut man es, bekommt man dann keine Antwort oder wird frecherweise noch geblockt.

Ich bin der Meinung, wenn es nicht passt - dann soll man es sagen! Aber blocken...bringt nix. Ich find es feige und respektlos. Wenn mir jemand sagt, es passt nicht - dann akzeptiere ich es und besuche das Profil auch weiter nicht...

- oder die Typen machen Komplimente, es entsteht Sympathie und wenn ich dann nach einem "Harmlosen" Treffen frage, kommt nur "Nein danke, du bist nicht mein Typ" Wieso werden dann lauter Komplimente gemacht?

  • Dann auch das ständige geschreibe "Ich bin nicht wie die anderen, ich freue mich über nette chats, jeder darf sich melden, ich schreib auch jedem zurück" und hinterher kommt rein garnix.

- Mir fällt auch insbesondere auf, das überwiegend nur nach dem einen xxx gesucht wird. Rein Beziehungsfähige (monogam!!) finde ich ua in Gayromeo kaum.

- Und diese immer wiederkehrende Oberflächlichkeit stört mich am meisten! Die Leute suchen Freunde, sind in diveren Gruppen (Hobbys) - da denk ich mir, das so ein Hobby ein erster Schritt für eine Kommunikation sein könnte. Schreibt man dann den jenigen an - bekommt man wieder eine total bescheuerte Antwort, in Sinne von "Das macht dich auch nicht interessanter"

Selbst für reine Freundschaften sollte man am besten schon wie Zac Efron aussehen.

Das betrifft das Internet. Die Szene find ich genauso schlimm.

Antwort
von ewolfe, 106

Die Oberflächlichkeit, die du ansprichst hat nicht zwangsläufig etwas mit der Sexualität zu tun. Der Mensch an sich ist geneigt oberflächlig zu sein, weil das nunmal meist das erste Kriterium ist, was man direkt beim ersten Sehen bewerten kann. Der Mensch verlässt sich meist auf dieses Kriterium, weshalb auch in Chats immer ein Bild verlangt wird. Der Charakter hat dann natürlich meist keine Chance...

Aber es gibt auch Homosexuelle die nicht so oberflächllig sind, dass du solche bei Gayromeo nicht unbedingt findest/finden wirst ist fast schon selbsterklärend.... Solche Datingseiten werden immer nur dafür genutzt, um Kontakte für das Eine zu finden. Um eine Beziehung zu finden, sind solche Seiten meist nicht.

Kommentar von McClory ,

ja, das stimmt. Ich finde aber, das man sich trotzdem "benehmen" kann - ich kann es ja auch. Wenn mir zB ein Typ anschreibt, der nicht in meinem gewünschten alter ist. Dann sag ich es ihm höfflich, das es nicht passt, aber das wir trotzdem chatten können, wenn er es möchte.

Und wenn mir dann doch jemand auf dem Zeiger geht, indem er das eine möchte, dann sag ich ihm das auch höfflich, das kein Interesse daran besteht. Wenn er aber dann anfängt zu beleidigen, dann muss ich ihn allerdings blocken.

Bei den meisten ist es aber so, wenn sie nach einen Bild fragen, das man dann einfach geblockt oder auch schonmal beleidigt wird. Und das finde ich nicht korrekt.

Gestern hatte ich das Beispiel wieder, ein Typ wollte, das ich zuerst die Bilder versende und dann er. Er hat natürlich keins versendet..

Er hat auch nicht drauf geantwortet, sondern ich wurde direkt geblockt.

Ich finde blocken einfach feige. Wo ist das Problem zu sagen, das es nicht passt? Oder für die ganz faulen diese automatische Textnachricht das es nicht passt.

So finde ich das verhalten nicht korrekt.

Kommentar von ewolfe ,

ja da stimme ich dir durchaus zu: das ist kein Verhalten. 

Leider nutzen viele User aber die Anonymität solcher Foren aus und dann ist der Button zum Blocken schnell geklickt...

Ich finde (genau wie du auch ), dass man sich auch höflich darüber austauschen kann. Offensichtlich dauert das den meisten aber zu lange und dann ist blocken oder ignorieren einfach der schnellere Weg...

Du bist in der Hinsicht "anständig" und das ist auch gut so und solltest du auch weiter sein, denn so gehört es sich! :)

Aber ich denke du solltest das so betrachten: Wenn sie dich direkt blocken oder ignorieren weißt du ja direkt, dass sie dir eigentlich zu oberflächlig sind und du sowieso nichts von solchen Leuten wissen willst. Mach das Beste daraus, denn LEIDER kann man solche Menschen nicht ändern auch wenn du sie darauf hinweist.

Und wie ich schon sagte: ich kenne bisher keinen (persönliche Erfahrung) der auf gayromeo seine große Liebe gefunden hat...vllt solltest du es auch in anderen Foren versuchen :)

Kommentar von McClory ,

Ja, die Anonymität ist das oft. Man sollte ja für die meisten die nur das eine suchen, auch am besten besuchbar sein... oder sie bevorzugen treffs im Wald, Autobahn, Klo etc.

Alles nicht meine Welt. Ich suche auch keinen Sex.

Aber wenn ich jemanden treffen möchte, dann sollte es auch wenigstens an einen neutralen Ort zu einer Tageszeit sein und nicht mitten in der Nacht, am besten noch mit Maske, in irgend ein Dixi Klo.

Aber manche stehen halt dadrauf. Ich sag "Leben und leben lassen" Solang sie mich in ruhe lassen :-)

-

Das mit der Anonymität kann aber auch schon nervig sein. Ich finde es sogar etwas lustig, wenn ein Typ, der selbst überhaupt kein Bild im Profil hat, dann dort stehen hat "No pic no chat"

-

oder eben die jenigen, wo man wie o.g. zuerst eins schicken soll und dann keins zurück bekommt. Entweder ist man nicht der Typ oder es steckt dahinter auch ein Picsammler, davon gibt es auch genügend.

-

klar, dauert so manches lange für die. Aber wenn man jemanden ein Bild sendet, dann sollte man wenigstens etwas dazu schreiben. Wie zb sorry, nein. (kurz und knapp)

fertig, dann würde ich ihm auch nicht schreiben oder sein Profil aufrufen.

Hatte auch mal jemanden, der blockte mich auch direkt, als er Bilder erhielt. Aber ist dann immer wieder auf meinem Profil. Warum besucht er es? Wenn ich nicht sein Typ bin?

Leider trfft dieses "Du bist nicht mein Typ" regelmäßig auf, ich kenne es ehrlich gesagt auch garnicht anders. Und irgendwo, irgendwo tut es mir auch ehrlich gesagt weh. Den dadurch fühle ich mich wie ein Außenseiter...

Und dieser war ich auch schon in der "Hetenwelt" wenn ich nur zurück an die Schulzeit zurück blicke.

-

Ja, ich bin anständig und würde mich auch als normal bezeichnen. Aber ich schreibs nicht so öffentlich ins Profil. Das ich damit angebe das ich es bin. Gibt ja genug, die das wie erwähnt machen, das sie nicht oberflächlich sind und einen dann trotzdem blocken...

Was ich auch nicht verstehe, das die Kerle "oben ohne" mit solchen gesichtslosen Bildern, dann immer ganz oben auf der treppe stehen und von allen gemocht werden.

Klar, es wird da ja auch nur nach dem einen gesucht....

Aber der Charakter, der bleibt wertlos.... Darauf achten die meisten zumindest nicht.

-

Mir fällt aber auch insbesondere auf, das die Typen, die wirklich gut aussehen und die "Wahl der Qual" haben - trotzdem noch Single sind.

Mir sind 2 Profile aufgefallen. In einen beschreibt sogar einer noch das harmonische zusammen Leben. Und haben immer den Status Beziehung drin stehen. Sehen auch gut aus. Könnten jeden haben.

Trotzdem seit Jahren Single.

Entweder auch zu Anspruchsvoll oder es liegt daran, das die meisten einfach nur das eine suchen.

-

Trotzdem find ich es schade. Da ich mit 16 (dbna Zeit, wo das alles noch so schön erklärt wurde) noch Gedacht habe, das es was besonderes sei, wenn zwei Typen zu ihren Gefühlen stehen und ein harmonisches zusammenleben führen.

Aber die Realität, insbesondere in gr, sieht dann so aus:

zwar vergeben (am besten verheiratet, anstatt offene bez) und dann wird trotzdem nach sex ausschau gehalten. Wozu ist man dann überhaupt mit jemanden zusammen?

Ich bin da noch ziemlich altmodisch.... Will eher eine Beziehung (mein cousin hat sie zu einer Frau) wo man sich in seinen besten Jahren kennen lernt, heiratet, zusammen zieht und alt wird.

Und aufs alt werden hab ich auch schon Angst. Ich will nicht mit 60 dann noch da online sein, sex (was anderes findet man dann nicht mehr) suchen, TG anbieten und nach jüngeren (was an mir eh vorbei ging, da mich diese ja immer ignorieren) ausschau halten.

 So hab ich mir das nämlich nicht vorgestellt.

-

Hab aber auch ein paar Freunde in gr, mit dennen ich den Kontakt halte, auch wenn ich nicht derren typ bin, aber trotzdem kann man sich mit dennen noch "Normal" unterhalten.

Kommentar von McClory ,

Aber ich sag mir, die jenigen die mich ignorieren, werden auch mal älter...

sie werden irgendwann auch einsam....

und werden dann genau das erfahren, was die meisten täglich erfahren...

das sie uninteressant sind.

-

Kommentar von ewolfe ,

Ja ich gebe zu, dass es für uns Schwule mit dem Alter schwierig wird den einen Wahren zu finden...aber ich denke, dass man trotzdem nicht den Sand in den Kopf stecken darf...DENN es gibt sie doch! die anständigen, die nicht nur Sex wollen...

und die zwei gutaussehenden, die du angesprochen hast, sind vielleicht auch auf eine Beziehung aus aber finden (genau wie du )auf gr niemanden...

und ganz im Ernst: du sagst du bist 31 Jahre alt...das ist jetzt auch noch kein Alter in dem man sich sorgen machen muss später alleine zu sein. Du darfst halt nur nicht aufgeben...meistens findet man die Liebe wenn man nicht damit rechnet ;)

und dass dich die Leute auf gr so beleidigen etc. kann dir gepflegt am A**** vorbeigehen...

Kommentar von McClory ,

das stimmt. So ab 35, 40 oder so, wird man allerdings von jüngeren als "Opa" bezeichnet. Es gibt viele Ausdrücke, Dinge, die manch einer in seinen Profil übernimmt. Bestes Beispiel die AGBs, die waren in den letzten Jahren total in - auf einmal hatte sie jeder drin stehen :)

Die zwei gutaussehenden, hatte ich nicht angeschrieben. Nur den einen, aber das lag schon mehrere Jahre zurück. Nur mir fällt eben auf, das auch die Sorte "ich bekom jeden, nehm nur nicht jeden" selbst Single bleibt.

Villeicht suchen auch deshalb soviele Sex? Da sie garnicht mehr daran glauben, das es sowas wie Beziehung gibt.

Klar, kann man eine Beziehung finden. Aber es ist nicht die, die man sich meist erwünscht.

Es könnte eine

- offene Beziehung sein

- eine fern Beziehung (kommt auf beide an)

- eine sex Beziehung

- eine untreue Beziehung

- eine Beziehung wo nur der andere gibt.

usw.

Eine Beziehung hat so auch seine Seiten.

Kommentar von ewolfe ,

Ja stimmt wohl...aber jeder wie er meint...wenn die nur Sex wollen, sollen sie doch.

Beziehung ist auch schwer aufzubauen...da braucht es schon immer zwei damit das klappen kann....und dann ist es eigentlich auch egal welche Art von Beziehung man führt, solange  es funktioniert.

Kommentar von McClory ,

ja genau zwei, eine Beziehung besteht ja auch aus "geben und nehmen" und nicht nur aus nehmen.

Aber leider erkennen das die wenigsten.

-

Vorhin wurde ich von einem 26 j. mit sexy getapst. Haben kurz gechattet. Er fragte nach einen weiteren Bild. Danach bekam ich den tapsen "hör auf mich zu belästigen"

Gerade das sind diese Dinge, die ich nicht kapiere. Mensch 26 Jahre alt. Da sollte man doch schon irgendwo Verstand besitzen.... Mir ist das manchmal so wie Kindergarten dort.

Und diese voreiligen Tapse wie sexy etc. mag ich auch nicht :) Sowas sollte man eher vergeben, wenn man die Person etwas kennt

Kommentar von ewolfe ,

Naja erkennen wohl schon...nur haben diese dann offensichtlich keine Lust zu "geben" weshalb es dann eben nur das Eine gibt...

Ja also mal ganz ehrlich...du solltest dich da abmelden wenn die alle so sch"marn"(das eigentliche wort wurde zensiert aber ich denke du weißt, was es eig heißen sollte) sind....

Das macht dich doch nur fertig und dann fühlst du dich noch schlechter....

Kommentar von McClory ,

ja das stimmt. ich pflege da nur noch meine "guten" Kontakte. Aber investiere keine Zeit für neue..

Antwort
von DJFlashD, 86

Ist mir so noch garnie aufgefallen.. Ich kenne einen der bi ist und einer aus meiner klasse ist definitiv mehr als nur ein bisschen schwul.. Der der 100% schwul ist, will wohl immer kontakt mit mir (m) vermeiden, auch wenn ich eine konversation starten möchte oder wenn es situationsbedingt unumgänglich ist miteinander zu reden weil man zusammen gruppenarbeit machen muss... Er blockt immer ab.
Der der bi ist, ist allerdings einer der coolsten typen die ich kenne, mit dem kann man über die intimsten sachen diskutieren und man braucht wirklich keine hemmungen zu haben... Also ich weis nicht ... Is schon ein komisches phänomen.. Kann mir das einer der schwulen erklären was es damit auf sich hat? Werden wir normalen männer als gefahr angesehen? Oder ist jeder der nicht als partner in fragr kommt direkt gestorben für einen? Wth.

Kommentar von ewolfe ,



Is schon ein komisches phänomen.. 


aha "komisches Phänomen also.... kommt dir das als "normaler Mann" nicht auch ab und an komisch vor, dass attraktive Frauen meist nichts von Nerds wollen? Oder attraktive Männer nichts von Mädels mit Körbchengröße A ?

Du scherst "uns Schwule" einfach mal über einen Kamm, wobei du nur eine Referenz vorweisen kannst. Natürlich gibt es auch bei den Homosexuellen, die die oberflächlich sind...aber die gibt es bei den Heterosexuellen auch.


Werden wir normalen männer als gefahr angesehen?


Inwiefern solltet ihr "normale Männer" denn eine Gefahr für uns sein? Wir stehen auf Männer, ihr auf Frauen...



Oder ist jeder der nicht als partner in fragr kommt direkt gestorben für einen?

Vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran, dass ihr "Normalos" schlicht so oberflächlig seid und direkt annehmt, dass man sich in euch verliebt nur weil man vielleicht auf das entsprechende Geschlecht steht...


"Der der 100% schwul ist, will wohl immer kontakt mit mir (m) vermeiden, auch wenn ich eine konversation starten möchte oder wenn es situationsbedingt unumgänglich ist miteinander zu reden weil man zusammen gruppenarbeit machen muss... Er blockt immer ab."

Dass er keinen Kontakt mit dir möchte, kann auch ganz banal daran liegen, dass er dich nicht mag. Du hast doch sicher auch jemanden den du nicht so gerne hast. Das ist doch nur menschlich, dass man sich mit Menschen umgibt, die man gerne hat. Das hat aber nichts mit der Sexualität zu tun.

Du hattest gefragt ob ein Schwuler dir das mal erklären kann...ich hoffe das konnte ich :)

Grüße

Antwort
von EmtBayern, 48

Vielleicht ist die Zielgruppe die falsche ;) Schau doch mal in Communities bzw Gruppen für Chubs und Chaser dort finden dich die Mitglieder bestimmt geil :D

Kommentar von McClory ,

hab ich schon. erfolgslos. suchen eh alle nur das eine..und aufs äußere will ich auch nicht eingestuft werden

Kommentar von EmtBayern ,

Es würde dir aber helfen wenn du einen Chaser hättest :D

Zudem du wirst eh für dein Ausehen beurteilt warum nicht jemand nehmen der drauf steht :D

Antwort
von sepki, 61

Das hat nichtmal was mit schwul sein Zutun.

Bei uns Heteros ist das nicht anders. ;)

Gehe mal davon aus, dass du es evtl mal auf anderen Seiten probieren solltest. Oder insgesamt weniger Zeit auf online dating-Seiten verbringen solltest.

Kommentar von McClory ,

klar, ist das auch bei heten so. Aber bei heten (Freundschaft) ist das überhaupt kein Problem. Ich habe viele Heten Freunde, die mich so akzpetieren, wie ich bin. Dennen stört es nicht das ich dick oder schlank bin.

Aber bei den "meisten" Schwulen ist es ja schon ein Problem, wenn der jenige nur eine Brille (kann man ja abnehmen) trägt, mehr Gewicht hat, einen zu kleineren ..... (unten),  oder eben einen Pickel auf der Nase.

Die Gays sind da schon reizbarer als hetereos, find ich.

Man wird oft nur auf das äußere beschränkt. Wie oft muss ich mir allein immer anhören, das ich zu dick bin.

Und ich schreibe nicht die an, die nur auf das eine aussind oder eine Beziehung suchen.

Ich schreibe überwiegend die an, die einen chat, freunde oder gemeinsame Hobbys teilen. Da, ich mir bei diesen immer denke, das man sich so kennen lernen kann.

Weil, so rein sexuell gesehen würde ich nie einen anschreiben wie mit "Du bist heiß, gefällst mir. Lass uns kennen lernen"

(bringt eh nix)

Genauso wie so jemanden nach hobby, chat oder freunde status anzuschreiben.

Mir sagte mal jemand, der auch dick war und nun schlank ist. Das es überwiegend am Gewicht liegt. Da niemand einen dicken will.

-

Ich war aber auch schon auf Seiten angemeldet, wo Leute dicke suchen. Aber selbst da stand keiner auf mich.

Für mich ist daher die einzige Alternative (auch wenn ich es für mich allein mache) das ich abnehme.

Allein schon wegen der Gesundheit und dem eigenen Selbstbewusstsein.

Den Dates hab ich so oder so nicht. Zwar bin ich fast jeden Tag dort online. Aber mein letztes Date hate ich vor ca. 8 Jahren gehabt.

Wenn ich so darüber nachdenke, frag ich mich so langsam auch, ob das schwulsein überhaupt noch Realität für mich ist. Da ich ja seit sovielen Jahren schon garnix mit einem Mann hatte bzw einen getroffen habe.

-

vor ca. 4 Jahren hatte ich ein Date. Da bin ich 2sdt mit dem Zug hingefahren und der Typ kam nicht...

Antwort
von McClory, 77

und dann gibt es noch die Sorte Mann (die jedes Jahr entweder ihren 29Lebensjahr feiert oder über 100 sind) die ein anderes Alter hat. Wo man dann mit einem 29j chattet, der sich als 50 entpuppt.

Antwort
von RasThavas, 61

Wenn du die oberflächlich findest, warum gibst du dich denn mit ihnen ab?

Kommentar von McClory ,

weil ich immer noch Hoffnung habe.... das da mal jemand bei ist, der es nicht ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten