Frage von HoneyMag, 42

Wieso sind die Joghurt und Puding Deckel aus Aluminium die gepunktet ist?

Woher kommen die Punkte in den Aluminiumdeckel der Joghurt- und Pudingbecher?

Ist das keine wirtschaftliche Verschwendung wenn man kein anderes Material nimmt als Aluminium, wenn doch Plastik oder Pappe zur Verfügung steht ?

Antwort
von scheggomat, 36

Die "Punkte" in den den Joghurtdeckeln haben einen technischen Hintergrund.

Diese Deckel, auch Aluminiumplatinen genannt, werden geprägt, damit die Abfüllmaschine in der Lage ist, einzelne Deckel voneinander zu trennen.

Nur Material, welches direkt von der Rolle verarbeitet wird, kommt ohne Prägung aus, da die Problematik des Trennens nicht auftritt.

Wenn man zwei superglatte Folienstücke aufeinanderlegt und dann wieder versucht zu trennen, wird man feststellen, dass sie wie aneinandergeklebt wirken.

Zweitens erhöht die Prägung die Stabilität, so dass man auch drei Joghurtbecher aufeinanderstellen kann.

Bei fehlender Prägung benötigt man dickeres Material um die gleiche Stabilität zu erreichen. Oder es wird ein Verbundmaterial, z. B. mit Papier kaschiertes Aluminium verwendet. 

Antwort
von juliakraemer022, 42

Hält glaub ich länger

Kommentar von HoneyMag ,

wieso glaubst du das?

Antwort
von Fugia, 42

Alu ist clean billig und ist sicher gegen Keime

Kommentar von HoneyMag ,

Clean ist die Vorbehandlung denke ich, wie man mit der Mater. ungeht. Billig ist Aluminium nicht gerade. Gegen Keime sind die Becher Atmofrei verpackt und haben inhaltlich eine bestimmte chemische Zusammensetzung damit es länger lebt. Genau genommen wenns um Joghurt geht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten