Frage von Apfelbaeumchen5, 49

Wieso sind blaue Flecke immer von unterschiedlicher Farbe?

Hallo,

ich habe sehr häufig blaue flecke ( nein ich werde nicht geschlagen auch wenn das schonmal gedacht worden ist, habe zu wenig Thrombozyten wo kein medikament hilft weils chronisch ist obwohl ich das im Kindesalter bekam und da heißt es es geht wieder weg, ja toll bei mir nicht ).

manche sind wunderschön hellblau so wie ein schlumpfeis und verblassen dann nach 1-2 Monaten auch wenns kleine sind so klein wie eine 1 Cent münze.

Andere wiederum sind so komisch blau lila, die anderen wieder gelb und grün.

Wieso haben die unterschiedliche farben eigentlich von anfang an egal wie groß die sind?

Und wie schafft man es dass die schneller weggehen? Den einen hab ich seit 1 Monat schon und ist weder kleiner noch blässer geworden, das nervt voll solangsam.

Grad am Schienbein brauchen die solang zum weggehen warum?

PS. und wieso ist das so wenn ich mich richtig stoße krieg ich keinen blauen fleck aber wenn ich mich NICHT stoße krieg ich welche? Wo liegt da der sinn? Es ist wirklich so.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von FelixFoxx, 23

Hämatome (so nennt der Arzt die blauen Flecken) sind am Anfang immer hellblau, verfärben sich dann lila bis fast schwarz je nach Menge des ausgetretenen Blutes, dann grün, gelb und braun, bis sie ganz verschwunden sind. Das liegt daran, dass der Körper die Blutansammlung nach und nach abbaut und diese Abbauprodukte unterschiedliche Farben haben.

Durch Deine Thrombozytopenie bekommst Du oft Hämatome, meist merkst Du es erst nicht und siehst sie erst später, weil sie nicht immer weh tun und manchmal auch tief im Körper sitzen und erst langsam von  außen sichtbar werden.

Den Abbau kann man nicht beschleunigen, das dauert halt mehr oder weniger lang, je nachdem, wie viel Blut ins Gewebe geflossen ist.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper, 17

Die unterschiedliche Farbe blauer Flecken liegt in der Regel am biochemischen Abbau der Blutrückstände. Dabei entsteht das sogenannte "Biliverdin". Es ist ein Abbauprodukt des Hämoglobins und verantwortlich dafür, dass die blaue Farbe in eine grüne wechselt. Der Abbau durch Enzyme schreitet  weiter voran -  später bildet sich "Bilirubin", ein weiteres Abbauprodukt. Es sorgt dafür, dass der Fleck gelb erscheint. Sobald die verschiedenen Stoffe ausgeschieden werden, verschwindet der Fleck.

Häufige Ursache blauer Flecken ohne ersichtlichen Grund kann Vitamin K-Mangel sein.

http://www.meine-gesundheit.de/vitamin-k-mangel

Antwort
von latricolore, 22

Ich könnte mir vorstellen, dass es von dem mehr oder weniger darunter vorhandenen Fettgewebe abhängt.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Wenn ich so nachdenke glaub ich eher nicht da es bei mir auch verschieden ist ich hab die meisten flecken an Schienbein und die sind auch imemr unterschiedlich farbig an den gleichen stellen, gibt echt kein tag mehr wo ich kein blauen fleck habe xD

Kommentar von latricolore ,

Hmm...  

Wenn du hier keine zufriedenstellende Antwort bekommst - es gibt auch noch 
http://www.gesundheitsfrage.net/
oder du fragst deinen Arzt :-)

Kommentar von 2001Jasmin ,

Um 2 Uhr morgens?

Kommentar von latricolore ,

tststs... ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community